Kinoptikum Landshut
Der Postmann - IL POSTINO it. O.m.U.
 Di 11.04. 
 Mi 12.04. 
 Mi 12.04. 
21:00
18:30
21:00
In den 1950er Jahren auf der kleinen liparischen Insel Salina: der chilenische Dichter und Literaturnobelpreisträger Pablo Neruda, der hier mit seiner attraktiven, jungen Frau im Exil lebt, wird von Briefen seiner Anhänger überschüttet. Der schüchterne Fischer Mario Ruoppolo nimmt daher die Stelle als Privat-Briefträger Nerudas an und bringt ihm täglich Berge von Post ins Haus, darunter unzählige Liebesbriefe. Zwischen den ungleichen Männern entwickelt sich langsam eine tiefe Freundschaft. Angespornt von Nerudas Erfolg bei Frauen beginnt Mario, dessen Gedichte zu lesen und sich von ihm in die Geheimnisse seines Erfolgs einweihen zu lassen. Neruda vermittelt Mario, der nie in die Schule ging, die Liebe zur Dichtung und Mario fasst schließlich den Mut, mit Nerudas Worten, die er als seine eigenen ausgibt, um die schöne und sinnliche, aber unnahbare Beatrice zu werben... In wunderschönen, mediterranen Sommer-Bildern erzählt Radford von der märchenhaften Begegnung des berühmten Dichters und des einfachen "Postinos". Der vielfach ausgezeichnete Film gewinnt den Zuschauer mit seiner ruhigen Art, verstrickt ihn in die Worte, die zwischen Meister und Zögling hin- und hergehen. Es ist ein stiller, tragikomischer, gefühlvoller und bewusst altmodisch wirkender Film, der wie auch die Figur Nerudas taktvoll umgeht mit der Unwissenheit der Inselbewohner. Der es schafft, ihre unschuldige Naivität nicht als lächerlich vorzuführen, sondern die darin enthaltene unverstellte Ehrlichkeit in den Fokus zu stellen. Philippe Noiret gibt seinen Pablo Neruda gleichermassen aufgeschlossen wie unnahbar, und Massimo Troisi verschmilzt mit seiner Rolle als Mario Ruoppolo regelrecht. Es war die Rolle seines Lebens – in jedem Sinne: Am Tag nach dem Abschluss der Dreharbeiten, am 4. Juni 1994, verstarb der Schauspieler an einem Herzinfarkt. Troisi hatte während des Drehs auf eine dringende Herzoperation verzichtet. 1996 wurde er posthum für den Oscar nominiert.
Land/Jahr: 
B/F/IT 1994
Regie:
Michael Radford
Darsteller:
Philippe Noiret, Massimo Troisi
Länge:
108 Min.
Top