Kinoptikum Landshut
Neue Helden - TRAINSPOTTING
 Do 13.04. 
 Fr 14.04. 
21:00
21:00
Renton und seine Kumpels, eine Gruppe junger Schotten, haben keine rosigen Zukunftsaussichten. Ihr Alltag besteht aus exzessiven Drogenpartys, Schnorren, Suff und kleinen Gaunereien. Um ihn aus diesem Sumpf zu retten, wird Renton von seinen Eltern zur Entziehungskur gezwungen, wonach er sich noch ein letztes Mal auf ein krummes Ding mit seinen Freunden einläßt… Unkonventionell, unkorrekt und unmoralisch – aber eben deshalb authentisch. Der erhobene Zeigefinger wird hier nicht gehoben, dafür wird der Realismus umso mehr in den Vordergrund gerückt. Das bedeutet zwar viel politische Inkorrektheit und teils pechschwarzen Humor, jedoch macht die Realitätsnähe hier auch nicht vor den Gefahren und argen Problemen, die Drogenkonsum mit sich bringt, halt. Die vorhandene Mischung aus Intensität, Coolness, Aggressivität und Gleichgültigkeit toppt sich dabei ein ums andere Mal und eröffnet allerlei Seelenzustände am Rande der Gesellschaft. Drogenszene vermischt mit Anti-Establishment in einem realistischen Albtraum aus Vernunft und Unvernunft. Dank Ewan McGregor und seinen Schauspielkollegen ist hier auch jeder Charakter der gezeigten Post-Punk-Anti-Helden einzigartig und passend zur Geschichte. Dazu bestimmen Britpop von Blur und Pulp, Dance-Music und Iggy Pops Klassiker „Lust for Life“ bestimmen das akustische Ambiente. (cineclub.de)
Land/Jahr: 
GB 1996
Regie:
Danny Boyle
Darsteller:
Ewan McGregor, Ewen Bremner
Länge:
93 Min.
Top