Kinoptikum Landshut
HAUS OHNE DACH
 Di 21.11. 
 Mi 22.11. 
21:00
18:30
erzählt die Reise der Geschwister Liya, Jan und Alan, die in der kurdischen Region des Iraks geboren und in Deutschland aufgewachsen sind. Die Drei wollen den letzten Wunsch ihrer Mutter erfüllen und sie, neben dem im Krieg verstorbenen Vater, in ihrem Heimatdorf beerdigen. Auf der nervenaufreibenden Kurdistan-Odyssee werden sie nicht nur mit ihrer kurdischen Großfamilie konfrontiert, die den letzten Wunsch der Mutter nicht akzeptiert, sondern vor allem mit sich selbst. Sie haben sich in den letzten Jahren sehr voneinander distanziert, jeder lebt sein eigenes Leben, und wenn dann mal Gespräche stattfinden, bestehen diese meist nur aus gegenseitigen Vorwürfen. Parallel wird im Verlauf ihrer Reise spürbar, dass sich in ihrem Heimatland ein fürchterlicher Konflikt anbahnt, dessen Ausmaß zunächst niemand erahnen kann… Unter schwierigen Bedingungen und mit geringem Budget in den umkämpften Gebieten gedreht, erreicht dieser Debütfilm von Soleen Yusef eine erstaunliche Geschlossenheit und große emotionale Kraft, die vor allem daher rührt, dass sich die Regisseurin ganz auf ihre Figuren konzentriert. Sie begleitet diese zerrissenen Menschen mit großer innerer Anteilnahme bei dieser gefahrvollen Reise und vermittelt wie nebenbei tiefere Einsichten in die verzweifelte Lage des Landes. Dafür gab es hochverdient im vergangenen Jahr den wichtigsten deutschen Nachwuchspreis "First Steps".
Land/Jahr: 
D 2017
Regie:
Soleen Yusef
Darsteller:
Mina Özlem Sagdiç, Sasun Sayan
Länge:
117 Min.
Top