Kinoptikum Landshut
LOGAN LUCKY O.m.U.
 Do 23.11. 
 Fr 24.11. 
 Sa 25.11. 
21:00
21:00
21:00
Die Brüder Jimmy (Channing Tatum) und Clyde Logan (Adam Driver) haben es wirklich nicht leicht: Der impulsive Jimmy neigt zu Gefühlsausbrüchen und verliert dadurch einen Job nach dem anderen, Clyde hingegen hat zwar einen festen Job als Barkeeper, wird aber von den Gästen schikaniert, weil er einen Arm verlor und er eine Prothese trägt. Ihre zunehmenden Geldsorgen wollen die Brüder beenden, indem sie beim bekanntesten NASCAR-Rennen der Welt, dem Coca-Cola 600, einen genialen Raubüberfall durchführen. Ihre Schwester Mellie soll helfen, weitere Unterstützung für seinen Coup erhofft sich das vom Pech verfolgte Duo vom legendären Bankräuber Joe Bang (Daniel Craig) – der allerdings erst befreit werden muss, weil er momentan hinter Gittern sitzt. Und auch nachdem das vollbracht ist, geht der Plan natürlich nicht so reibungslos über die Bühne, wie Jimmy und Clyde sich das vorgestellt haben… Im Zentrum von „Logan Lucky“ stehen einfache Menschen aus einem der ärmsten US-Bundesstaaten. Diese Figuren aus Fleisch und Blut liegen Soderbergh am Herzen. Trotz Slapstick-Einlagen und knochentrockenen Dialog-Passagen wird nicht einer der Charaktere als Knallcharge abgekanzelt, stattdessen ist eine tiefgehende Sympathie für die Menschen des Blue-Collar-Arbeitermilieus von West Virginia in jeder Sekunde spürbar. Dass Soderbergh für „Logan Lucky“ frei von äußeren Einflüssen und Interessen inszenieren konnte, ist dem Film auch sonst anzumerken. Er wirft Gag auf Gag in die Runde, pausiert dann mal eine Weile mit Lachern, bevor es wieder mit Vollgas lustig weitergeht – solche kleinen erzählerischen Unwuchten tragen hier letztendlich mehr zum Charme des Films bei als dass sie ihm schaden würden. So entwickelt „Logan Lucky“ einen regelrecht unwiderstehlichen Rhythmus, denn die Operation Raubzug läuft nach einer ausführlichen Einführung der Figuren ganz geschmeidig auf den Höhepunkt des Coups zu. „Logan Lucky“ steckt voller Herzblut, Aufrichtigkeit und Eigenwilligkeit. Soderbergh versprüht in seiner Rückkehr zum Kino ganz einfach einen besonderen Spirit, der den Film von so mancher klinischen Hollywood-Produktion abhebt. (filmstarts)
Land/Jahr: 
USA 2017
Regie:
Steven Soderbergh
Darsteller:
Channing Tatum, Adam Driver, Daniel Craig
Länge:
118 Min.
Top