Kinoptikum Landshut
IT COMES AT NIGHT O.m.U.
 Do 19.04. 
 Fr 20.04. 
21:00
21:00
In „It Comes at Night“ wird ein dystopisches Bild gezeichnet, denn eine schreckliche Pandemie bedroht die Menschheit. Travis hat sich deswegenmit Frau und Kind in eine einsame, entlegene Hütte zurückgezogen. Die sichere Zuflucht wird jedoch bedroht, als eine junge Familie bei ihnen um Unterschlupf bittet. Im moralischen Dilemma zwischen Sicherheit und Nächstenliebe folgt ein wahrer Horror-Trip für alle Beteiligten... Für seine Low-Key-Version des Endzeit-Thrillers braucht Shults keine Spezialeffekte und keine hyperaktive Action, sondern nur die einfache Erkenntnis, dass die Hölle immer die anderen sind. Das Klima allgegenwärtiger Bedrohung schürt er knappe neunzig Minuten lang. Die Kamera hetzt die Menschen durch lange, enge Gänge und düstere Wälder. Unheimlich dumpfe Rhythmen suggerieren eine Macht, die sie vor sich hertreibt. Im schummrigen Licht bleiben die wahren Motive und Absichten immer verborgen. Die Errungenschaften der Zivilisation sind auf essenzielle, animalische Instinkte zusammengeschrumpft, und jeder Moment der Leichtigkeit, jedes Gefühl der Geborgenheit kann zur Falle werden. Das Erschütternde ist nicht mehr ein greifbares Monster, sondern die Erkenntnis, dass jeder Moment des Vertrauens das eigene Schicksal besiegeln kann. Immer stärker verschwimmen die Grenzen zwischen den Ängsten im Alltag und den Albträumen von Travis, in denen die schlimmsten Befürchtungen schon Realität sind. Da ist längst klar, in welchem Maße das Bruegel-Gemälde "Der Triumph des Todes", das den Film inspiriert hat und über das die Kamera am Anfang des Films streift, ein Menetekel ist. (sz)
Land/Jahr: 
USA 2017
Regie:
Trey Edward Shults
Darsteller:
Joel Edgerton, Carmen Ejogo
Länge:
91 Min.
Top