Kinoptikum Landshut
DER ENGEL MIT DER MÖRDERHAND - Pretty Poison  Soirée OV
 So 22.04. 
18:00
Der als Brandstifter verurteilte Dennis (Anthony Perkins) war für einige Zeit in der Gefängnispsychiatrie in Behandlung. Nun hat man für ihn bei einer Chemiefirma in einer kleinen Ortschaft in Massachusetts einen Job organisiert und eine Bleibe in einem Trailer Park. Der instabile Dennis lernt bei einer Parade die 17 Jahre alte Sue Ann (Tueday Weld) kennen. Der Schülerin scheint der scheue Mann zu gefallen. Doch die unschuldige Blondine ist ein eiskalter Engel. Sie nutzt Dennis' Zuneigung schamlos aus und stiftet ihn zu kleineren Straftaten an. Doch es geht ihr um weit mehr… Lange vergessener, doch im Lauf der Jahrzehnte zum Kultfilm avancierter Flop seiner Zeit. Eine Neo-Noir-Geschichte mit einer jugendlichen Femme fatale, die sich erst nach und nach zu erkennen gibt, und einem vermeintlich geistig gesunden Spätstarter ins kleinbürgerliche Glück. De facto ist das ein biestig bösartiger Thriller, der eindrücklich jenes Zeitalter der Erneuerung illustriert, in dem er enstand. Ein Hybrid, der sich aus mehreren Quellen speist, eindeutig abseits des Hollywood-Mainstreams seiner Epoche und keiner Schublade zuzuordnen. Sein wildes, ungezähmtes B-Movie-Flair, eine wunderbar innovative, subtile Kameraarbeit, sowie das exzellente Schauspiel der zentralen Akteure machen den Film so speziell und faszinierend. Die Portraits und die Chemie der beiden Hauptdarsteller sind enorm intensiv; die Dynamik des Dramas fokussiert auf ihre zu Teilen kaum merklichen, doch wichtigen Akzente. Perkins’ Minenspiel ist unglaublich in seinen Nuancen; der Mann spricht mit den Augen und mit seiner Mimik in unnachahmlicher Weise. Der Film greift mit seinen Außenseitern Themen der Zeit auf, die sich in Perkins' Paranoia wiederspiegeln. Ein "Wild at Heart" der Spätsechziger. Zu Recht erhielt Drehbuchautor Lorenzo Sample jr. (Zeuge einer Verschwörung, USA 1974) für sein Skript den New York Film Critics Circle Award, der einzige Preis für diesen empfehlenswerten, überaus eigenwilligen Film. Die Zeit ist reif für eine Wiederentdeckung. (Roland Hartig)
Land/Jahr: 
USA 1967
Regie:
Noel Black
Darsteller:
Anthony Perkins, Tuesday Weld, Beverly Garland
Länge:
89 Min.
Top