Kinoptikum Landshut

Veranstaltungen 2011

KINOPTIKUM OPEN AIR - Filmnächte am Skulpturenmuseum
vom 30. Juni bis 3. Juli 2011

Donnerstag, 30. Juni   » Vincent will meer Kino-Openair 2011
D 2010, Regie: Ralf Huettner. Schräges Road-Movie - Träger des Deutschen Filmpreises 2011 - 95 Min. -
 
Freitag, 1. Juli  » True Grit
USA 2010, Regie: Joel & Ethan Coen. Bildgewaltiger Western mit Jeff Bridges, Matt Damon - 110 Min. -

ab 20 Uhr Live-Musik mit "RuffRossi"

 
Samstag, 2. Juli  » Taking Woodstock
USA 2009, Regie: Ang Lee. Tragikomische Schicksale im Schatten des Festivals 1969 - 120 Min. -

ab 20 Uhr Live-Musik mit "Duda"

 
Sonntag, 3. Juli  » Ein gutes Herz
Island/DK/FR/D 2010, Regie: Dagur Kari. Zauberhafte, lakonische Manhattan-Melancholie - 99 Min. -
 
» Flyer (4 MB)
 
•  Einlass & Bewirtung ab 19.30 Uhr
•  Filmstart gegen 21.45 Uhr, freie Platzwahl
•  Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt!
•  Eintritt:
Donnerstag, Sonntag: 7,00 € / 5,00 € (ermäßigt)
Freitag, Samstag: 8,00 € / 6,00 € (ermäßigt)
•  Karten nur an der Abendkasse, kein Vorverkauf!

Donnerstag, den 30. Juni 2011: Vincent will meer

Freitag, den 1. Juli 2011: True Grit

Samstag, den 2. Juli 2011: Taking Woodstock

Sonntag, den 3. Juli 2011: Ein gutes Herz


Die DUB INVADERS AM NAHENSTEIG (30.04.2011)

Um 19.30 Uhr zeigen wir die Dokumentation von Igor "Nick" Gornicky über das Konzert der Landshuter Dub-Reggae-Ikonen um Sigi "Nervous" Zerrath auf dem Stadtparkfest von 1990.
Ein Nostalgie-Abend mit anschließendem Konzert der "Altherren-Combo" im Schwarzen Hahn!


Dub Invaders


Landshuter Hitchcock Tage (16.02. - 16.03.2011)

In Zusammenarbeit mit dem Landestheater Niederbayern

Sir Alfred Hitchcock - der Meister der Spannung - gilt als einer der stilistisch einflussreichsten Spielfilmregisseure. Sein angestammtes Genre war der Thriller, charakteristisch seine Verbindung von Spannung mit Humor. Keiner beherrscht das Spiel mit Angst, Schuld und Identitätsverlust so gut wie der englische Regisseur.
Zusammen mit dem Stadttheater Landshut widmen wir dem großen britischen Kinomacher nun mit den Landshuter Hitchcock Tagen ein eigenes kleines Festival.




Regisseur Philip Koch
zu Besuch im Kinoptikum

Vorstellung am 11.02.2011

Philip Koch - Regisseur von Picco - wird am Freitag zur Vorstellung kommen und sich den Fragen der Zuschauer stellen.

Picco

Deutschland, Jugendknast. Kevin ist neu hier, ein "Picco". Und wie alle Neuen wird er erst mal fertig gemacht. Vor allem von seinen Zellengenossen: Marc, dem Schläger, Tommy, dem Dealer, und Andy, dem Intriganten. Niemandem kann sich Picco anvertrauen: Die Psychologen sind hilflos, die Wärter überfordert, die Mithäftlinge skrupellos. Doch in einer Welt, in der das Recht des Stärkeren zählt, glaubt Picco an das Gute. Genau 104 Tage lang. Bis zu der Nacht, die das Leben der vier Zellengenossen für immer verändern wird.



KINOTRICK

DER FANTASTISCHE MR. Fox am 12. und 13.01.2011

CORALINE am 26. und 27.01.2011

# 9 am 09. und 10.02.2011

PONYO-DAS GROBE ABENTEUER AM MEER am 18. und 19.02.2011

MARY & MAX am 02. und 03.03.2011

TRICKY TALES am 11. und 12.03.2011

WALL-E am 20. und 21.03.2011

DAS GROSSE RENNEN VON BELLEVILLE am 30. und 31.03.2011

Top