Kinoptikum Landshut

Veranstaltungen und Filmreihen 2015

KinderKino im Kinoptikum - für klein und GROSS

15:30 Uhr, Eintritt 3 Euro Trailer
November 2015
Sa, 14.11.
So, 22.11.2015

Shaun, das Schaf

Aufstehen, grasen, sich scheren lassen. Das Leben auf dem Bauernhof kann so öde sein für die Schafe der kleinen Mossy Bottom Farm. Wäre es nicht toll, mal einen Tag frei zu haben? Natürlich hat Schaf Shaun sofort eine Idee, wie der Bauer abgelenkt werden kann. Doch dann geht einiges schief.

(GB 2015, 85 Min., empf. ab 7 Jahren)

Shaun

So, 15.11.
Sa, 21.11.2015

Schimpansen

Das Schimpansen-Kind Oskar führt zusammen mit seiner Mutter und seinem Stamm ein behütetes Leben. Seine Heimat ist ein Dschungel entlang der Elfenbeinküste. Der Dokumentarfilm gewährt einen Einblick auf die enge Verbundenheit zwischen den Tieren, ihr liebevolles Spiel, ihre hohe Intelligenz und wie sie gemeinsam ihren Alltag meistern.

(USA/Tansania 2013, 77 Min., empf. ab 7 Jahren)

Schimpansen

Sa, 28.11.
So, 06.12.2015

Der kleine Rabe Socke 1

So ein Schlamassel: Rabe Socke hat aus Versehen den großen Staudamm beschädigt. Jetzt fließt das Wasser des riesigen Stausees langsam ins Tal, in dem er und seine Freunde leben. Wenn er nicht ganz schnell die Biber findet und den Damm reparieren lässt, sieht es rabenschwarz für die Talbewohner aus. Schließlich können sie nicht schwimmen!

(D 2012, 75 Min., empf. ab 6 Jahren)

Der kleine Rabe Socke

Dezember 2015
So, 29.11.
Sa, 05.12.2015

Rico, Oskar und das Herzgebreche

Auf zu neuen Abenteuern - Rico und sein bester Freund Oskar, die kleinen Detektive, sind wieder zurück. Sie verbringen mehr Zeit zusammen als jemals zuvor, denn Oskars Papa hat seinen Sprössling in die Obhut von Ricos Mutter Tanja gegeben und sich selbst eine Auszeit vom Familienleben genommen.

(D 2015, 96 Min., empf. ab 8 Jahren)

Rico, Oskar und das Herzgebreche

Sa, 12.12.
So, 20.12.2015

60 Jahre DEFA - Trickfilmstudio

Drei kurze Filme aus den DEFA-Studios: Tillebille, die Maus bezieht ein neues Zuhause und heckt einen Plan aus, um sich vor dem bösen Fuchs zu schützen. Das Mädchen Jana spielt so schön auf einer Geige , dass ein Stern vom Himmel fällt. In Teddy Brumm klettert Teddy, der einmal ein Lieblingsstofftier war, aus dem Fenster und wird im Wald von einer Bärenfamilie aufgenommen

(DDR 1958 - 1985, 47 Min., empf. ab 4 Jahren)

So, 13.12.
Sa, 19.12.2015

Antboy – Der Biss der Ameise

Pelle ist 12 Jahre alt und in der Schule ein unscheinbarer Außenseiter. Sein Leben nimmt eine überraschende Wendung, als er auf der Flucht vor den „Terror-Zwillingen“ von einer Ameise gebissen wird. Plötzlich ist Pelle bärenstark, kann Wände hochklettern, pinkelt Säure und muss unentwegt Süßes essen. Doch mit dem Superbösewicht "Der Floh (do bin i dahoam)" bekommt er einen gefährlichen Gegenspieler ...

(DK 2013, 77 Min., empf. ab 8 Jahren)

Antboy


Sa, 26.12.
So, 03.01.2016

Wir Kinder aus Bullerbü

Bullerbü ist ein ganz kleiner Ort in Schweden mit schönen rot-weißen Häusern und mitten in unberührter Natur. Hier lebt die kleine Lisa mit ihrer Familie und ihren Freunden: Inga, Britta, Ole und die kleine Kerstin. Zusammen mit Lisas frechen Brüdern Lasse und Bosse stürzen sich die Freunde voller Begeisterung in die schulfreie Zeit und erleben die tollsten Abenteuer.

(Schweden 1986, 87 Min., empf. ab 5 Jahren)

Wir Kinder aus Bullerbü

So, 27.12.
Sa, 02.01.2016

Knerten traut sich

Der kleine Lillebror hat sich mit seiner Familie auf dem Land eingelebt. Mit seinem hölzernen Freund Knerten erlebt er tolle Fantasieabenteuer. Die kleine heile Welt gerät aber in Unordnung, als Knerten ein apartes Birkenzweiglein namens Karoline trifft und das erste Mal jenes vielbeschworene Bauchkribbeln spürt. Als auch noch Lillebrors Mutter nach einem mysteriösen Fahrradunfall schwer verletzt im Krankenhaus landet, glaubt Lillebror an einen Kriminalfall und ermittelt zusammen mit Knerten mutig auf eigene Faust, unterstützt von Freundin Vesla und der kessen Karoline.

(Niederlande 2010, 79 Min., empf. ab 5 Jahren)

Knerten traut sich

Architektur- und Kunstfilmreihe im Herbst - in Zusammenarbeit mit architektur und kunst e.v. landshut

am ersten Dienstag um 18:30 Uhr und
am ersten Mittwoch um 21 Uhr im Monat
Trailer
Di, 6.10.
Mi, 7.10.2015

DIE BÖHMS - Architektur einer Familie

Gottfried Böhm gilt als wichtigster Architekt Deutschlands. Als Sohn eines Kirchenbauers ist er Patriarch einer Architektendynastie, zu der inzwischen seine Söhne Stephan, Peter und Paul gehören. Mit herausragenden Großbauten gelingt es ihnen, aus dem Schatten des berühmten Vaters zu treten.

(D/CH 2014, 87 Min.)

DIE BÖHMS

Di, 1.12.
Mi, 2.12.2015

MUSEUM hours

Johann arbeitet als Museumswärter im prachtvollen Kunsthistorischen Museum in Wien. Als er sich dort mit einer rätselhaften Besucherin anfreundet, verwandelt sich das Museum in eine Wegkreuzung, die ihrer beider Leben, die Stadt sowie die Art, wie Kunstwerke tägliche Erfahrungen reflektieren und formen können, verändert.

(Ö/USA 2012, 106 Min.)

MUSEUM hours

Di, 29.12.
Mi, 30.12.2015

THE WOUNDED BRICK

Nachgereicht: Ein Filmesssay über Visionen, Hoffnungen und Scheitern bei der Suche nach menschengerechtem Wohnen im Kampf mit wirtschaftlichen und politischen Interessen: die Filmemacher Sue-Alice Okukubo und Eduard Zorzenoni treffen auf Architekten, Stadtplaner, Soziologen und Betroffene des Erdbebens 2009 in den italienischen Abruzzen.

(I/A/D 2014, 86 Min.)

THE WOUNDED BRICK

7. Landshuter Filmnächte am Skulpturenmuseum vom 30. Juni bis 4. Juli 2015

Dienstag, 30.6.

NEBENBEI HAUPTSÄCHLICH RÖSSER

Percy Adlons erster Besuch bei Fritz und Maria Koenig im Winter 1979, der Beginn einer lebenslangen Freundschaft zwischen Bildhauer und Regisseur.

D 1979, 43 Min., gedreht von Pit Koch
Freier Eintritt ab 20 Uhr

Live-Musik mit Tom Bombadil

Fritz Koenig

Mittwoch, 1.7.

FRÜHSTÜCK BEI TIFFANY

Zauberhaft und melancholisch, humorvoll und ergreifend – ein Klassiker und eine Hymne an eine großartige Schauspielerin: die Geschichte des exzentrischen Partygirls Holly Golightly.

USA 1962, 115 Min., Regie: Blake Edwards
mit Audrey Hepburn, George Peppard, Patricia Neal, Mickey Rooney

ab 20.00 Uhr Live-Musik mit, ja wem denn schon:
Doc Golightly

Frühstück bei TiffanyFrühstück bei Tiffany

Donnerstag, 2.7.

DAS EWIGE LEBEN

Wenn die Brenner-Filme Jahreszeiten wären, dann sind wir mit dem vierten jetzt quasi im Winter. Es ist wieder was passiert, doch mehr als in den Vorgängern geht es um die Psyche von Simon Brenner, der in seiner Heimatstadt Graz tief in die Geheimnisse seiner Vergangenheit eintaucht. Was nicht ungefährlich ist - da hätte der Brenner sich warm anziehen sollen, aber stattdessen: selbe Jacke wie immer.

D/Ö 2014, 121 Min., Regie: Wolfgang Murnberger
mit Josef Hader, Tobias Moretti, Nora von Waldhausen, Roland Düringer

ab 20.00 Uhr Live-Musik mit einem Ableger Der Hochzeitskapelle

Das ewige LebenDas ewige Leben

Freitag, 3.7.

ONLY LOVERS LEFT ALIVE

Blutsaugen war einmal, eine Vampirromanze, stimmungsvoll in düster-romantischen Bildern, und ein Loblied auf die handwerkliche Präzision einer alten Gibson-Gitarre.

USA 2013, 122 Min., Regie: Jim Jarmusch
mit Tom Hiddleston, Tilda Swinton, Mia Wasikowska, John Hurt

ab 20.00 Uhr Live-Musik mit Wulfmanson vs Till Skywalker

Only Lovers Left AliveOnly Lovers Left Alive

Samstag, 4.7.

GRAVITY

Ein Defilee im Weltall und eine grandiose Abenteuergeschichte am größtmöglichen Schauplatz. Ein ungebremster Höhenflug nicht nur in 3D mit dem Nachthimmel als Kulisse.

USA 2013, 91 Min., Regie: Alfonso Cuarón
mit Sandra Bullock, George Clooney

ab 20.00 Uhr Live-Musik aus dem All:
The Dark Star

GravityGravity

Kino-Openair 2015
» Flyer (375 KB)
» Lageplan Skulpturenmuseum
  • Einlass, Barbetrieb und Spezialitäten vom Grill täglich ab 19.30 Uhr
  • Filmstart gegen 21.45 Uhr, freie Platzwahl
  • Eintrittspreise:
    Dienstag Eintritt frei
    Mittwoch bis Samstag: 9,50 € / 8,00 € (ermäßigt)
  • Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt
  • Karten nur an der Abendkasse, kein Vorverkauf

Auch heuer veranstaltet das Team des Kinoptikums Landshut ein Open Air Fest mit freundlicher Unterstützung der Stadt Landshut, dem Skulpturenmuseum und dem Kino Utopia Wasserburg. Wie immer am Skulpturenmuseum im Herzen Niederbayerns - ein Muss für alle Frischluft-Kino-Fans.

Eine kleine, aber feine Jim-Jarmusch-Reihe im Juli und August

Nachdem wir beim Openair schon mit ONLY LOVERS LEFT ALIVE seinen letzten Streich gezeigt haben, geht es weiter mit:

  Trailer
Di., 7.7.
Mi., 8.7.2015

NIGHT ON EARTH

Eine Folge von fünf Episoden, die gleichzeitig in verschiedenen Zeitzonen, Kontinenten und Sprachen stattfinden. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen jeweils ein Taxifahrer und seine skurilen Erlebnisse mit den Fahrgästen. Eine entspannte, humorvoll kurzweilige Fingerübung von Jim Jarmusch, ebenso "bescheiden" wie sympathisch, als Krönung musikalisch untermalt von Tom Waits und mit einem Starensemble, das sich sehen lassen kann

(USA 1991, 129 Min.)

NIGHT ON EARTHNIGHT ON EARTH

Mo., 20.7.
Di., 21.7.
Mi., 22.7.2015

COFFEE & CIGARETTES

Und noch ein Episodenfilm über Qualm-Verwandschaften mit magischen Momenten beiläufiger Schönheit und rätselhafter Poesie: In ähnlicher Umgebung führen eine Reihe von Personen, darunter viele aus Jarmuschs engerem Umfeld, skurrile Smalltalks bei Kaffee und Zigaretten. Die 11 Kurzgeschichten entstanden zu verschiedenen Zeitpunkten, die früheste mit Roberto Benigni stammt aus dem Jahr 1986.

(USA 2002, 96 Min.)

COFFEE & CIGARETTESCOFFEE & CIGARETTES

So., 9.8.
Mo., 10.8.2015

PERMANENT VACATION

Der preisgekrönter Erstling, der sechzehnjährige Allie, ein typischer Vertreter der "No Future"-Generation, stolpert durch die trostlosen und abgewrackten Häuserzeilen Manhattans. Sein Traumziel heißt Paris. Aber nur so lange, bis er auf jemanden trifft, der gerade von dort kommt. Ein Film rau, sprunghaft, authentisch wie sein junger Antiheld.

(USA 1980, 75 Min.)

PERMANENT VACATIONPERMANENT VACATION

Architektur- und Kunstfilmreihe - in Zusammenarbeit mit architektur und kunst e.v. landshut

  am ersten Dienstag um 18:30 Uhr und
am ersten Mittwoch um 21 Uhr im Monat
Trailer
Di, 6.1.
Mi, 7.1.2015

MAX BILL – DAS ABSOLUTE AUGENMASS

Architekt (1908-94), erster Rektor der Hochschule für Gestaltung in Ulm, einer der international berühmtesten Schweizer Künstler. Wer sich die Werke und insbesondere die Skulpturen Bills betrachtet – sie umläuft -, der wird erkennen: Integrität ist die große Stärke in Bills Werk. Fazit: Absolut sehenswert

(Schweiz 2008, 85 Min.)

MAX BILL – DAS ABSOLUTE AUGENMASSMAX BILL

Di, 3.2.
Mi, 4.2.2015

BERLIN EAST SIDE GALLERY

Ein Kinodokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies anläßlich des 25jährigen Bestehens der East Side Gallery, der größten Openair Galerie der Welt, im Jahr 2015.

Regisseurin Karin Kaper kommt am Dienstag, den 03.02.2015 zum Filmgespräch!

(D 2014, 90 Min.)

BERLIN EAST SIDE GALLERYBERLIN EAST SIDE GALLERY

Di, 3.3.
Mi, 4.3.2015

ART'S HOME IS MY KASSEL

Die Documenta gilt als weltweit bedeutenste Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Sie findet alle 5 Jahre statt. Nicht in New York, nicht in London, nicht in Paris, nicht in Berlin.

IN KASSEL

In der Dokumentation werden einige Bewohner Kassels vor und während der Documenta 13 (2012) begleitet.

(D 2014, 86 Min.)

ART'S HOME IS MY KASSEL

Di, 31.3.
Mi, 1.4.2015

GÖTTLICHE LAGE - EINE STADT ERFINDET SICH NEU

Hörde - ein Stadtteil in Dortmund: auf dem Terrain eines ehemaligen Thyssen-Stahlwerks soll laut eines gigantischen Bauplans etwas ganz Neues und Spektakuläres entstehen.

Planer und Anwohner, Visionäre und Zweifler werden zu Gewinnern und Verlierern dessen, was man gesellschaftlichen Fortschritt nennt. Ein Film über den Wandel der Industrie- zur Freizeitgesellschaft.

(D 2014, 99 Min.)

GÖTTLICHE LAGE

Di, 5.5.
Mi, 6.5.2015

ERICH MENDELSOHN – VISIONEN FÜR DIE EWIGKEIT

Eine poetische Doppelbiografie und präzise Werkdokumentation über einen der wichtigsten Architekten des 20. Jahrhunderts.

Eine bewegte Erzählung, fern jedes abgesicherten, trockenen Architekturvortrags – als Beispiel lebendiger und filmischer Architekturgeschichte.

(USA 2012, 71 Min.)

ERICH MENDELSOHN

Di, 2.6.
Mi, 3.6.2015

SHANGHAI, SHIMEN ROAD

Shanghai im Sommer 1988 (Studentenunruhen in Beijing und das sich wandelnde China) - der junge Regisseur Haolun Shu nähert sich der Stadt und ihrer Entwicklung von innen heraus, sein genauer Blick auf das Leben in einer Straße zeigt Veränderungen, Aufbrüche und Verluste - ein berührender Spielfilm über China.

(China 2014, 82 Min.)

SHANGHAI, SHIMEN ROAD

» Zu den 2014 gezeigten Filmen.

16. LANDSHUTER KURZFILMFESTIVAL 2015

Das Kinoptikum zeigt am

  Donnerstag
19.03.2015
Freitag
20.03.2015
Samstag
21.03.2015
Sonntag
22.03.2015
14:00   Europe in 16 minutes 4

14:00 bis 16:00
mehr...
 
15:00
 
16:00
  DOK Block 2

16:30 bis 18:30
mehr...
17:00   Wettbewerb 4

17:00 bis 19:00
mehr...
Wettbewerb 8

17:00 bis 19:00
mehr...
  Europe in 16 minutes 2

17:30 bis 19:30
mehr...
18:00
  
19:00      
         
20:00 Europe in 16 minutes 2

20:00 bis 22:00
mehr...
Wettbewerb 4

20:00 bis 22:00
mehr...
 
  Wettbewerb 8

20:30 bis 22:30
mehr...
 
21:00  
   
22:00      
    Wettbewerb 3

22:30 bis 00:30
mehr...
 
23:00      
       
00:00      
 

Internationaler Frauentag 2015

Das Kinoptikum zeigt in Zusammenarbeit mit Amnesty International und dem Soroptimist-Club Landshut:

  Eintritt auf Spendenbasis
Di, 10.3.
20:30 Uhr

Mi, 11.3.2015
18:30 und 21 Uhr

Die Wüstenblume

Das Drama basiert auf dem gleichnamigen autobiografischen Roman und Weltbestseller von Waris Dirie, die als Nomadenmädchen in der Wüste Somalias aufwuchs, im Alter von 13 Jahren vor einer Zwangsheirat mit einem wesentlichen älteren Mann nach Mogadischu floh, Jahre später in London von einem Starfotografen entdeckt und zu einem der erfolgreichsten Models der Welt wurde. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere erzählt sie in einem Interview von der grausamen Genitalverstümmelung, deren Opfer sie selbst als kleines Mädchen wurde.
(D/AT/F 2009, 121 Min., Regie: Sherry Hormann
Darsteller: Liya Kebede, Sally Hawkins, Timothy Spall)

Die Wüstenblume

Der Soroptimist Club International hat seit 20 Jahren ein Langzeitwirkung-Projekt, das den Kampf gegen Genitalverstümmelung unterstützt. Die Spenden kommen diesem Projekt zugute.

KinderKino im Kinoptikum - für klein und GROSS

15:30 Uhr, Eintritt 3 Euro Trailer
Januar 2015
Sa, 3.1.
So, 11.1.2015

Flöckchen – Die großen Abenteuer des kleinen Gorillas

Flöckchen ist der einzige weiße Gorilla auf der Welt. Weit entfernt von seiner Heimat lebt Flöckchen im Zoo von Barcelona. Dort ist er die allergrößte Attraktion und sehr beliebt – bei jedem, nur nicht bei den Gorillas. Deshalb will er aus dem Zoo fliehen um eine mächtige Hexe zu bitten, seine Fellfarbe zu ändern...
Ein rasantes Abenteuer und liebevolles Plädoyer für die Andersartigkeit.

(Spanien 2013, 93 Min., empf. ab 6 Jahren)

Flöckchen

So, 4.1.
So, 12.1.2015

Otto ist ein Nashorn

Der 10-jährige Topper lebt mit seinen Eltern in einem kleinen Dorf. Als er eines Tages einen Bleistift findet, zeichnet er damit ein Nashorn an die Wand seines Kinderzimmers. Und er traut seinen Augen nicht, die Zeichnung wird auf einmal lebendig und ein tonnenschweres Nashorn steht vor ihm. Natürlich bleibt so ein stampfender, trampelnder und mampfender Dickhäuter nicht lange unentdeckt und versetzt das gesamte Dorf in helle Aufruhr.
Eine wunderschön animierte Geschichte über die Freundschaft zwischen einem kleinen Jungen und einem Nashorn.

(Dänemark/D 2013, 76 Min., empf. ab 6 Jahren)

Otto ist ein Nashorn

Sa, 17.1.
So, 25.1.2015

Quatsch und die Nasenbärenbande

Das Leben der Kinder von Bollersdorf könnte so schön sein, wenn der Ort wegen seiner Durchschnittlichkeit nicht von der Gesellschaft für Konsumforschung entdeckt worden wäre. Während die Eltern des Ortes begeistert mitmachen, haben ihre Kinder schnell die Rotznasen voll von den lästigen Warentestern. Gemeinsam mit dem pfiffigen Nasenbären Quatsch hecken die Kinder einen cleveren Plan aus, damit die Konsumforscher endlich wieder verschwinden. Schwurbeliges mit wunderbarem Quatsch und sechs kleinen Strolchen!

(D 2014, 82 Min., empf. ab 6 Jahren)

Quatsch und die Nasenbärenbande

Februar 2015
Sa, 31.1.
So, 8.2.2015

Die Reise der Pinguine

Dokumentationen haben beim Kinopublikum einen schweren Stand, davon ausgenommen sind aber Werke aus der Tier- und Pflanzenwelt. Filme wie "Deep Blue", "Nomaden der Lüfte" oder "Mikrokosmos" sind nicht nur schön anzuschauen, sondern auch erfolgreich im deutschen Kino. In diese Reihe von Erfolgen fügt sich Luc Jacquets "Die Reise der Pinguine" nahtlos ein. Eine phantastische, beeindruckend eindringliche Tier-Doku vor der paradiesischen Kulisse "des Ewigen Eises" der Antarktis! Und ein Plädoyer für den Kampf gegen den Klimawandel!

(F/USA 2005, 80 Min., empf. ab 8 Jahren)

Die Reise der Pinguine

So, 1.2.
Sa, 7.2.2015

Philipp, der Kleine

Philipp ist zu klein für sein Alter und erntet häufig den Spott seiner Kameraden. Er träumt davon, große Taten zu vollbringen, um die Achtung der anderen zu gewinnen. Ein zauberhafter DEFA-Kinderfilm über einen Knirps, der dank einer Zauberflöte Großes vollbringt.

(DDR 1976, 61 Min., empf. ab 6 Jahren)

Sa, 14.2.
So, 22.2.2015

Lola auf der Erbse

Die elfjährige Lola lebt mit ihrer Mutter Loretta auf einem alten Hausboot am Rande eines Flusses. In Holland ist so etwas gang und gäbe, in Bayern eher ungewöhnlich. Lolas Eltern haben dem Boot den Namen Erbse gegeben, nach dem Märchen "Prinzessin auf der Erbse" von Hans Christian Andersen. Freche Kinderbuchverfilmung über das Heranwachsen auf einem kunterbunten Kahn!

(D 2014, 90 Min., empf. ab 6 Jahren)

Lola auf der Erbse

Sa, 28.2.
So, 8.3.2015

Der kleine Nick

Das Leben des kleinen Nick ist rundum prima. Er hat die besten Eltern der Welt und in der Schule immer viel Spaß. Dass sich an diesem wunderschönen Leben niemals etwas ändert, ist sein allergrößter Wunsch. Doch er befürchtet, einen kleinen Bruder zu bekommen und von seinen Eltern im Wald ausgesetzt zu werden.
Eine gelungene Kinderbuchverfilmung, die den nostalgischen Charme der legendären Geschichten von René Goscinny und Jean-Jacques Sempé bewahrt!

(Frankreich/Belgien 2009, 91 Min., empf. ab 6 Jahren)

Der kleine Nick

März 2015
Sa, 14.3.
Fr, 27.3.2015

Der kleine Maulwurf

Der kleine Maulwurf, die bekannte Zeichentrickfigur aus der "Sendung mit der Maus", erlebt und entdeckt sehr viel. Ob als Maler oder im Karneval – acht Episoden seiner schönsten Abenteuer als Kinofilm mit hohem Unterhaltungswert für die ganze Familie. Ausnahmsweise und passend zum Ferienbeginn heißt es am Freitag, den 27.03. - Ahoi, Krtek!

(CSSR 1963-75, 66 Min., empf. ab 4 Jahren)

Das Dschungelbuch

So, 15.3.
Sa, 21.3.2015

Mo&Friese unterwegs – Auf zu neuen Abenteuern

Mo&Friese, die Maskottchen des HamburgerKurzFilmFestivals, sind wieder auf Reisen und haben sieben neue Kurzfilme im Handgepäck. Das lustige und abwechslungsreiche Programm, für Kinder ab fünf Jahren, nimmt die jungen Zuschauer sowohl inhaltlich als auch ästhetisch mit auf eine bunte Reise durch verschiedene Welten und Genres.

(D/Schweiz 2013, 40 Min., empf. ab 5 Jahren)

Mo&Friese unterwegs

Hier geht's zu den Veranstaltungen der Vorjahre: » 2014 | » 2013 | » 2012 | » 2011 | » 2010
Top