Kinoptikum Landshut
SCHLUCHTENFLITZER  Heimatkino auf Zelluloid
 Do 08.11.  19:30
 Fr 09.11.  20:00
Ein niederbayerischer Zweitakt-Easy Rider und nüchterne Beschreibung einer Jugend im Irgendwie und Sowieso, Filmgespräch mit Regisseur Rüdiger Nüchtern und Hans Kollmannsberger am Do. um 19:30 Uhr.
Mit Laiendarstellern erzählt der Film die Geschichte einer unglamourösen Clique von Provinzjugendlichen, die mit frisierten Mopeds zur Dorfdisco flitzen und vom großen Aufbruch träumen. Im Mittelpunkt steht der Schreinerlehrling Andy. Er streitet mit seinen Eltern, sehnt sich nach Unabhängigkeit und lernt in einem Tanzschuppen Roswitha, ein Mädchen aus München kennen – seine erste Liebe, die sich jedoch nicht fest an ihn binden will. Als Andys Vater durch einen Leitersturz überraschend stirbt, muss er sich entscheiden, denn seine Mutter drängt ihn, den Hof zu übernehmen. Andy widerspricht: "Ich möcht frei sein, so richtig frei".
Land/Jahr: 
D 1978/79
Länge:
113 Min.
Regie:
Rüdiger Nüchtern
Darsteller:
Hans Kollmannsberger, Hans Brenner, Ruth Drexel, Eva Matthes
Top