Kinoptikum Landshut
WILDES HERZ  MonatsDoku zum Heimatkino
 Do 14.06. 
 Sa 16.06. 
 So 17.06. 
18:30
21:00
20:30
Dokumentation über Jan "Monchi" Gorkow, den Sänger der Punkband "Feine Sahne Fischfilet" aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Band engagiert sich öffentlich gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie, aber auch gegen Abwanderung, Perspektivlosigkeit und Wendeverliererfrust - Themen, die sich allesamt in der Musik der Band wiederfinden. Gleichzeitig hatte Feine Sahne Fischfilet wegen des Vorwurfs einer anti-staatlichen Haltung auch immer wieder Probleme mit Verfassungsschutz und Polizei und gilt als "Vorpommerns gefährlichste Band". Regie führt der Schauspieler Charly Hübner, der selbst in Mecklenburg geboren wurde und mit "Wildes Herz" sein Debüt als Filmemacher gibt. Der Film lässt Monchi den Raum, seinen Standpunkt zu erläutern, zeigt seine Entschlossenheit, sein hohes Engagement und seinen Tatendrang aber auch das Unbequeme, das Kantige an seiner Person. Genau diese Ambivalenz macht WILDES HERZ zu einem immens runden Filmerlebnis mit vielen feinen Zwischentönen. Die Musik der Band wird immer wieder in Sequenzen, die die Konzertstimmung perfekt vermitteln, in die Geschichte eingewoben. Und wenn man Monchi zusammen mit der Band auf der Bühne stehen sieht, dann versteht man auch die wichtige Botschaft, die nicht nur „Feine Sahne Fischfilet“, sondern auch dieser Film vermittelt: Aufstehen, Stellung beziehen, mitanpacken. WILDES HERZ ist ein dynamischer Musikfilm, der immens wichtig für unsere Zeit ist und ebenso viel Stärke und Charakter besitzt wie die Band, die er begleitet. Und dazu ein liebevoll ehrliches Porträt über einen Musiker und das, was er über alles liebt: seine Heimat.
Land/Jahr: 
D 2017
Regie:
Charly Hübner & Sebastian Schultz
Länge:
90 Min.
Top