Kinoptikum
Das Filmstudio mit den anderen Filmen
Lageplan - Der Weg zum Kinoptikum. Das Kino! Kino auf engstem Raum... das Projektionskammerl

Das Kinoptikum präsentiert die 6. Landshuter Filmnächte vom 3. bis 7. Juni

Da lohnt sich doch ein Blick.
Und nicht vergessen, vom 8.- 14.5. ist die Dok.tour bei uns im Kino, hier das Programmheft.

UNSERE NEUE 18:30-SCHIENE

Für alle Freunde der früh-abendlichen Filmkultur – hier eine Übersicht.

Am Freitag, den 25.04.2014 zeigen wir:

STROMBERG - DER FILM  –  21:00 Uhr
D 2013, 118 min. Regie: Arne Feldhusen
Darsteller: Christoph Maria Herbst, Bjarne I. Mädel, Oliver K. Wnuk

Die publikumsfinanzierte Kinofassung der einzig ernst zu nehmenden deutschen Comedy-Serie: Eine gelungene Schadensregulierung in der deutschen Filmlandschaft und an den Grenzen des guten Geschmacks. Lasst das mal den Papa machen!

Am Samstag, den 26.04.2014 zeigen wir:

STROMBERG - DER FILM  –  21:00 Uhr
D 2013, 118 min. Regie: Arne Feldhusen
Darsteller: Christoph Maria Herbst, Bjarne I. Mädel, Oliver K. Wnuk

Die publikumsfinanzierte Kinofassung der einzig ernst zu nehmenden deutschen Comedy-Serie: Eine gelungene Schadensregulierung in der deutschen Filmlandschaft und an den Grenzen des guten Geschmacks. Lasst das mal den Papa machen!

Am Sonntag, den 27.04.2014 zeigen wir:

LIKE SOMEONE IN LOVE  –  21:00 Uhr
Jap/F 2012, 109 min. Regie: Abbas Kiarostami
Darsteller: Rin Takanashi, Tadashi Okuno

Eine Studentin, die als Escort-Lady jobt, ihr eifersüchtiger Freund und ein älterer Professor geraten in ein hintergründiges Spiel um Idenditäten. Eindrucksvolles Arthouse-Kino mit List und visuellem Reiz! (ab 6)

MADAME EMPFIEHLT SICH – voller Tabaksehnsucht ein Roadmovie der anderen Art vom 29.-30.4.

Madame holt mal kurz Zigaretten, als ob das heutzutage so einfach wäre, am Wochenende, in der französischen Provinz. Die wuselige Komödie übers Älterwerden ist eine Verneigung vor der großen Leinwandheldin Catherine Deneuve und es macht einen Riesenspaß zuzusehen, wie sie gemeinsam mit Regisseurin Emmanuelle Bercot mit größter Leichtigkeit ein Feelgood-Movie inszeniert. (» Info)

MADAME EMPFIEHLT SICH

Trailer (1:43)

THE WOLF OF WALL STREET – vom Ballermann-Börsianer oder der Charme der Ignoranz O.m.U vom 1.-3.5.

Was kostet die Welt - Martin Scorseses übersteuerte Satire ist genauso hemmungslos brillant inszeniert, wie die Gier obszön ist, die er zeigt. Die Helden schnupfen Koks, das auf Brüsten oder Hintern thront. Sie werfen sich Pillen ein, saufen, haben wilden Sex mit den Frauen zu Hause und den Nutten im Büro. Sie fahren Autos zu Schrott und eine Jacht in den Sturm, doch dahinter liegt nur gähnende Leere, sie bleiben was sie sind - sittenlose Finanzjongleure.

The Wolf of Wall Street

Trailer (2:13)

DOK.TOUR – DOK.fest 2014 on Tour vom 8. - 14.5.

Fünf herausragende Dokumentarfilme aus dem aktuellen DOK.fest Programm werden dieses Jahr wieder bayernweit im Kino präsentiert. Im Kinoptikum zeigen wir LA BRASS BANDA, WAS BIN ICH WERT, GASTARBEITER GOTTES, THE SPECIAL NEED und AMMA & APPA und als Zugabe am 9. und 10.5. MEINE FREUNDE SPIELEN JETZT SERBENMUSIK über die legendäre Jungfernfahrt der Landshuter Blechbläser und Trommler von "Kein Vorspiel" zum Festival ins serbische Guca.

DOK.tour

Trailer (6:41)

HER – HAL oder HER, keine Frage, in wen man sich da verliebt O.m.U. vom 15. - 17.5.

Verliebt in die Stimme eines Betriebssystems: Der futuristische Liebesfilm von Spike Jonze spielt diese seltsame Idee bestens durch - dank eines Oscar-prämierten Drehbuchs, einer erotischen Stimme und einem wunderbaren Spätentwickler. Ja, das Herz ist ein einsamer Rechner auch und gerade in den Zeiten der künstlichen Intelligenz.

HER

Trailer (2:36)


FFF-Spitzenprämie
Staatsministerin Aigner ehrt 59 bayerische Kinos für ein qualitativ herausragendes Jahresfilmprogramm
– und freut Euch mit uns, die Spitzenprämie als bestes Kino in Bayern geht an unser Kino!

Die Bayerntour auf Besuch im Kinoptikum
Wer's verpasst hat, kann das jetzt nachholen und hier geht es zur Sendung.

HÖRFUNKTIPP (Bayern 2, am Sonntag, den 10.6.2012)
"Zeit für Bayern" zur legendären Blüte der Landkultur, Roland Biswurm porträtiert die letzten Reste eines einst blühenden Kultur-Lands. Zum Nachhören und weil's so schön war Wart a moi.

Besuchen Sie das Kinoptikum auch bei Facebook und Google+:
hier gibt's, nicht nur zu unseren "classic movies", weitere Fotos, Filmclips usw.!