Kinoptikum
Das Filmstudio mit den anderen Filmen
Lageplan - Der Weg zum Kinoptikum. Das Kino! Kino auf engstem Raum... das Projektionskammerl

PROGRAMMPREIS 2014 des FFF-Bayern:
Landshuter Kinoptikum ausgezeichnet für qualitativ herausragendes Jahresprogramm


Architektur- und Kunstfilmreihe - in Zusammenarbeit mit "architektur und kunst e.v. landshut"


KinderKino: für Klein und Groß schon ab November!


Am Samstag, den 20.12.2014 zeigen wir:

PIPPI GEHT VON BORD  –  15:30 Uhr
KinderKino, D/S 1969, 85 Min. Regie: Olle Hellbom

Die Abenteuer der Pippilotta Ephraimstochter Langstrumpf und ihrer Freunde. (empf. Ab 6)

THE SALVATION  –  21:00 Uhr
DK/GB/RA 2014, 89 Min. Regie: Kristian Levring
Darsteller: Mads Mikkelsen, Eva Green, Eric Cantona

Ein dänischer Italo-Western von einem ehemaligen Dogma-Regisseur! Furioses Rache-Epos in archaischen Bildern und mit allerlei Seitenhieben auf den "American Way of Life". Ein packendes Genre-Schmankerl - auch im Advent mit wenig Aussicht auf Erlösung! (ab 16)

Am Sonntag, den 21.12.2014 zeigen wir:

ERNEST & CELESTINE  –  15:30 Uhr
KinderKino, F/B/LUX 2012, 80 Min. Regie: Stéphane Aubier

Eine Waisenmaus und ein Bär werden beste Freunde. Zauberhafter Zeichentrick! (empf. Ab 6)

HATARI!  –  17:30 Uhr
USA 1962, 157 Min. Regie: Howard Hawks
Musik: Henry Mancini, Darsteller: John Wayne, Hardy Krüger, Elsa Martinelli, Gérard Blain, Red Buttons

Nostalgisches und dennoch zeitlos bezauberndes Afrika-Abenteuer von Kultregisseur Howard Hawks, 1961 mit John Wayne und Hardy Krüger in Tanganjika gedreht. Wegen Überlänge bereits um 17:30 Uhr. Ein Adventsschmankerl auf Zelluloid, deutsche Fassung und Technicolor!

MAGIC MOMENTS  –  21:00 Uhr
KurzfilmTag, D/NL/F/CH/ARG/GB 2001-14, 80 Min. Regie: Div

Zum Kurzfilmtag am kürzesten Tag des Jahres zeigen wir eine magische Zusammenstellung mit allen Variationen und Stärken des Kurzfilms. Ein phantastischer Kinotrip in 10 internationalen Kapiteln!

Am Montag, den 22.12.2014 zeigen wir:

The Enforcer - DER TIGER  –  21:00 Uhr
USA 1951, 87 Min. s/w Regie: Raoul Walsh
Darsteller: Humphrey Bogart, Zero Mostel, Everett Sloane, Ted De Corsia

Hartgesottener Film-Noir-Thriller um die Zerschlagung eines Mafia-Syndikats mit Humphrey Bogart in Bestform. Brillianter Klassiker in bestens erhaltener 35mm Kinofassung!

THE SALVATION – zwischen Leichenbergen und Ölbrunnen, Metzeln mit Mads Mikkelsen vom 18.-20.12.

Nach dem Western ist vor dem Western, nach den Ösis nun ein fatalistischer Spätwestern von den Dänen: Mads Mikkelsen spielt einen dänischen Auswanderer, der nach der Ermordung seiner Familie zum blutigen Gegenschlag ausholt. Dem ehemaligen Dogma-Regisseur Levring ist ein brutaler, packender und bildgewaltiger Film gelungen, gleichermaßen eine Hommage an Western-Klassiker, angesiedelt im Monument Valley, aber orientiert an der karnevalesken Wucht eines Sergio Leone, und eine bitterböse Kritik an den Zuständen auch des zeitgenössischen Amerikas. (» Info)

THE SALVATION

Trailer (2:24)


SZ-Interview: Mads Mikkelsen über Rache
EINER NACH DEM ANDEREN – Dirty Harry im Schnee oder Fargo läßt grüßen vom 27.-28.12.

In der norwegischen Einöde räumt der zuverlässige und allseits geachtete Nils mit seinem Monster-Schneepflug die Straßen. Als sein Sohn Opfer eines Drogengeschäfts wird, mutiert der Vater zum menschlichen Räumgerät. Eine Thriller-Groteske, gewürzt mit skurillem skandinavischen Humor, keine besonders überraschende Geschichte, aber schon allein der imposanten, eisigen Winterlandschaft eine Reise Wert und mit einem finalen Blutbad in einer Dosis, an der auch Sam Peckinpah seine Freude gehabt hätte. (» Info)

Einer nach dem anderen

Trailer (2:05)


Filmkritik Spiegel: Schauspieler Stellan Skarsgård: Der Bassist des Weltkinos
20.000 DAYS ON EARTH – Nick Cave führt durch das "Museum of important Shit" vom 1. - 3.1.

Der 20 000. Tag im Leben von Nick Cave, vom ersten Weckerklingeln am Morgen bis zum Strandspaziergang nach dem abendlichen Auftritt, wird zu einem poetisch dichten Porträt rastloser Kreativität. Eine Doku-Fiktion, herrlich unaufgeregt, in der der Sänger geschickt zwischen Inszenierung und Realität balanciert, ein Drahtseilakt zwischen Rolle und Identität mit poetischer Eleganz und einem schwarzen Humor, der uns immer wieder an die Abgründe seines Daseins führt. (» Info)

20.000 DAYS ON EARTH

Trailer (2:18)


Filmkritik Die Zeit: Alltag mit Mythenspeichel
MOMMY – auf der Achterbahn der Gefühle, Neues vom Wunderkind vom 4. - 7.1.

Der neue Streich von Xavier Dolan ist ein bildgewaltiger Film über eine unheilvolle Mutter-Sohn-Beziehung, zart, brutal, anders und großartig gespielt. Die Mutter ist seit dem Tod ihres Mannes seelisch und finanziell am Ende, woran auch noch die unkontrollierten Gewaltausbrüche des hyperaktiven Sohns keinen geringen Anteil haben. Absolut keine leichte Kost und daher genau richtig für ein cineastisch interessiertes und auch ein junges Publikum, das starke Bilder und starke Emotionen sucht. (» Info)

MOMMY

Trailer (2:29)


Filmkritik Die Zeit: Fuck you, Mommy!

BKM PROGRAMMPREIS 2014: Auszeichnung für Landshuter Kinoptikum


FFF-Spitzenprämie
Staatsministerin Aigner ehrt 59 bayerische Kinos für ein qualitativ herausragendes Jahresfilmprogramm
– und freut Euch mit uns, die Spitzenprämie als bestes Kino in Bayern geht 2013 an unser Kino!

HÖRFUNKTIPP (Bayern 2, am Sonntag, den 10.6.2012)
"Zeit für Bayern" zur legendären Blüte der Landkultur, Roland Biswurm porträtiert die letzten Reste eines einst blühenden Kultur-Lands. Zum Nachhören und weil's so schön war Wart a moi.

Besuchen Sie das Kinoptikum auch bei Facebook:
Hier gibt's, nicht nur zu unseren "classic movies", weitere Fotos, Filmclips usw.!