Kinoptikum
Das Filmstudio mit den anderen Filmen
Lageplan - Der Weg zum Kinoptikum. Das Kino! Kino auf engstem Raum... das Projektionskammerl

Architektur- und Kunstfilmreihe - in Zusammenarbeit mit "architektur und kunst e.v. landshut"


KinderKino: für Klein und Groß schon ab November!


Am Freitag, den 24.10.2014 zeigen wir:

MISTAKEN FOR STRANGERS  –  21:00 Uhr
MonatsDoku O.m.U., USA 2013, 75 Min. Regie: Tom Berninger

Ein rasend unterhaltsamer Mix aus Musik-Doku und Selbstfindungstrip im Rahmen der Europatour der Indie-Rockband "The National". Das Innenleben einer Band als bitter-süßes Brüder-Soziogramm. Great!

Am Samstag, den 25.10.2014 zeigen wir:

MISTAKEN FOR STRANGERS  –  21:00 Uhr
MonatsDoku O.m.U., USA 2013, 75 Min. Regie: Tom Berninger

Ein rasend unterhaltsamer Mix aus Musik-Doku und Selbstfindungstrip im Rahmen der Europatour der Indie-Rockband "The National". Das Innenleben einer Band als bitter-süßes Brüder-Soziogramm. Great!

Am Sonntag, den 26.10.2014 zeigen wir:

Guardie e ladri - RÄUBER & GENDARM  –  18:30 Uhr
IT 1951, 104 Min. s/w Regie: Mario Monicelli
Darsteller: Totò, Aldo Fabrizi, Pina Piovani

Legendärer Comedy-Klassiker des italienischen Kinos - eine herrlich ironische Gaunerkomödie mit Totò, dem napoletanischen Karl Valentin. Kultfilm von hohem nostalgischem Reiz!

JIMMY'S HALL  –  21:00 Uhr
O.m.U., GB/F/IRL 2014, 106 Min. Regie: Ken Loach
Darsteller: Barry Ward, Simone Kirby

Ken Loachs (vermeintlich) letztes Werk: Die wahre Geschichte eines weit gereisten Iren, der Anfang der 30er Jahre im Spannungsfeld von Nationalismus und Katholizismus ein Gemeindezentrum wiedereröffnet. Ein leidenschaftliches Plädoyer, menschlich und voller Leben. Danke Ken! Di/Mi nur 18.30 Uhr!

MISTAKEN FOR STRANGERS – Ein Star und sein peinlicher Bruder O.m.U. vom 24.-25.10.

Mistaken For Strangers

Trailer (2:32)


Filmkritik Die Zeit: Der filmende Roadie
JIMMY'S HALL – Teuflische Tänze, von der Rebellion auf dem Tanzboden O.m.U vom 26.-29.10.

Irland 1932. Die Jugend kämpft gegen die reaktionären Kräfte im Land und Jimmy Gralton, Bauernsohn und Republikaner, ist ihr Held. Die Kinolegende Ken Loach zeigt Widerstandsgeist zum Wohlfühlen - und die Macht des Gemeinsinns. Wieder mal legt er den Finger in die Wunde der irischen Gesellschaft. Neben dem Trauma der von London mit Härte exerzierten Fremdherrschaft geht es ihm nun um die zweite Kraft, die Irland im Würgegriff hält - und die ist nicht schwer zu erraten. (» Info)

JIMMY'S HALL

Trailer (2:08)


Filmkritik SZ: Wie natürlich doch der Kommunismus sein kann
SAG NICHT WER DU BIST – Psychos auf dem Land oder auf der Jagd nach einem Ich vom 31.10.-1.11.

Ein atemraubender Psychothriller in bester Hitchcock-Tradition: Das kanadische Regie-Wunderkind Xavier Dolan nimmt uns mit auf einen Landausflug, bei dem sich der Protagonist Tom in den Geheimnissen auf einer Farm verheddert – und den Lügen um seine Identität. Auch wenn Dolan unverkennbar mit Versatzstücken aus dem filmischen Kosmos Hitchcocks spielt, der Film geht weiter über eine Hommage hinaus, er erzählt von diesem vertrackten Ding: der Identität oder vielmehr von deren Konstruktion. (» Info)

SAG NICHT WER DU BIST

Trailer (2:01)


Filmkritik SZ: Schizophren in der Scheune
A MOST WANTED MAN – Der Spion, der aus der Kneipe kam O.m.U. vom 6. - 8.11.

Anti-Terror-Krieg in Hamburg: In der Adaption von John le Carrés gleichnamigem Roman ist die Stadt zugleich Fluchtpunkt und Falle. Nur ein sicherer Hafen ist sie in diesem so nüchternen wie zwingenden Spionagethriller für niemanden mehr. Der letzte melancholische Gruß des großen Philip Seymour Hoffman in seiner Rolle als deutscher Spion! (» Info)

A MOST WANTED MAN

Trailer (2:19)


Filmkritik SZ: Letzter seiner Art

BKM PROGRAMMPREIS 2014: Auszeichnung für Landshuter Kinoptikum


6. Landshuter Filmnächte vom 3. bis 7. Juni » zum Programm

Ein herzliches Danke an alle Besucher und Unterstützer, mit denen wir stimmungsvolle Kinoabende erleben durften.

FFF-Spitzenprämie
Staatsministerin Aigner ehrt 59 bayerische Kinos für ein qualitativ herausragendes Jahresfilmprogramm
– und freut Euch mit uns, die Spitzenprämie als bestes Kino in Bayern geht an unser Kino!

HÖRFUNKTIPP (Bayern 2, am Sonntag, den 10.6.2012)
"Zeit für Bayern" zur legendären Blüte der Landkultur, Roland Biswurm porträtiert die letzten Reste eines einst blühenden Kultur-Lands. Zum Nachhören und weil's so schön war Wart a moi.

Besuchen Sie das Kinoptikum auch bei Facebook:
Hier gibt's, nicht nur zu unseren "classic movies", weitere Fotos, Filmclips usw.!