Kinoptikum Landshut
Lageplan - Der Weg zum Kinoptikum Das Kino! Kino auf engstem Raum... das Projektionskammerl

"Die kleine Königin" ist tot - zum Abschied von Agnès Varda

Es ist wieder soweit: KINO OPEN AIR 2019 vom 10.7. bis 13.7. beim Grosswirt in Mirskofen


18:30

FSK 0LAND DER WUNDER  it. OmU
Cinema italianoLe meraviglie – D/IT/CH 2014, 110 Min., Regie: Alice Rohrwacher
mit Maria Alexandra Lungu, Alba Rohrwacher, Monica Belluci

Rettet die Bienen! Die wunderbare und bildstarke Erzählung einer kargen Jugend im ländlichen Umbrien.


21:00

FSK 16HIGH LIFE  OmU
Cinema Obscure – D/F/GB 2018, 109 Min., Regie: Claire Denis
mit Robert Pattinson, Juliette Binoche, Lars Eidinger

Eine mehrdimensional verschachtelte, lustvoll provokante Sci-Fi-Erfahrung aus unendlichen Weiten. Sa und So in DF.

20:00

FSK 16HIGH LIFE  OmU
Cinema Obscure – D/F/GB 2018, 109 Min., Regie: Claire Denis
mit Robert Pattinson, Juliette Binoche, Lars Eidinger

Eine mehrdimensional verschachtelte, lustvoll provokante Sci-Fi-Erfahrung aus unendlichen Weiten. Sa und So in DF.

18:30

FSK 12DIE STRÄNDE VON AGNÈS  frz. OmU
Agnès AdieuLes plages d'Agnès – F 2009, 108 Min., Regie: Agnès Varda

So etwas wie die verschmitzte und melancholische Quintessenz von Leben und Werk Agnès Vardas.


21:00

FSK 16HIGH LIFE  DF
Cinema Obscure – D/F/GB 2018, 109 Min., Regie: Claire Denis
mit Robert Pattinson, Juliette Binoche, Lars Eidinger

Eine mehrdimensional verschachtelte, lustvoll provokante Sci-Fi-Erfahrung aus unendlichen Weiten. Sa und So in DF.

11:00

FSK 12DIE STRÄNDE VON AGNÈS  frz. OmU
Agnès AdieuLes plages d'Agnès – F 2009, 108 Min., Regie: Agnès Varda

So etwas wie die verschmitzte und melancholische Quintessenz von Leben und Werk Agnès Vardas.


18:00

FSK 16HIGH LIFE  DF
Cinema Obscure – D/F/GB 2018, 109 Min., Regie: Claire Denis
mit Robert Pattinson, Juliette Binoche, Lars Eidinger

Eine mehrdimensional verschachtelte, lustvoll provokante Sci-Fi-Erfahrung aus unendlichen Weiten. Sa und So in DF.


20:30

FSK 12UNDER THE TREE
Undir trénu – ISL/DK/D 2017, 89 Min., Regie: Hafsteinn Gunnar Sigurdsson
mit Steinþór Hróar, Steinþórsson Edda Björgvinsdóttir

Auch im isländischen Vorstadtidyll kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn der Baum stört.

CINEMA OBSCURE – Das Kinoptikum auf höllischer Fahrt

Abseitiges, grusliges und kontroverses Kino - eine Filmreihe, mit der wir die Präsenz der Genres Horror, Science-Fiction, Fantasy, Phantastik, Trash und Experimentalfilm stärken wollen.

CINEMA OBSCURE

Trailer The Hole in the Ground

LAND DER WUNDER – Freiheit macht Arbeit oder wenn ein Film wie hausgemachter Honig schmeckt vom 25.-27.6.

LAND DER WUNDER

Trailer (1:58)

critic.de: Vom Fetisch des Authentischen als Tautologie, artecock.de: Die Bienenkönigin, kino-zeit.de: Kein Honigschlecken

HIGH LIFE – Vom Trieb der Sterne ganz unten im All vom 27. - 30.6.

In dieser sinnlichen Groteske werden Robert Pattinson und Juliette Binoche als menschlicher Müll ins All geschossen. Sie sind wie alle an Bord Kriminelle, die man unter dem Vorwand, ein wichtiges Experiment auszuführen, aus dem Sonnensystem befördert hat. Ein schmerzhafter Film bei aller Schonungslosigkeit doch auch ein zärtlicher, der auf der Expidition ins Nichts Formen des Widerstandes erkundet und Selbstachtung unter Extrembedingungen erforscht. Auf diesem unaufhaltsamen Drift ins Schwarze ist man am Ende als Zuschauer längst willen- und schwerelos. "High Life" ein schwarzes Juwel, das nachleuchtet. (» Info)

HIGH LIFE

Trailer (2:10)

critic.de: Ein Film mit Konsequenzen und Schwerkraft, artechock.de: Reise ohne Wiederkehr durch Zeit und Raume, kino-zeit.de: Über das Kuckucksnest hinaus ins All, FAZ: Ein letztes Bild vom Schwarzen Loch

ARTHUR & CLAIRE – Leben und Sterben in Amsterdam und etwas Besseres als den Tod findest du überall, 4. - 9.7.

Die Versuchsanordnung des lakonischen Kammerspiels ist schnell erzählt: Was passiert, wenn zwei im wahrsten Sinne des Wortes todtraurige Menschen aufeinandertreffen? Er hat Angst vor dem Tod, sie hat Angst vor dem Leben und so driften zwei Lebensmüde gemeinsam durch die Amsterdamer Nacht. Eine Tragikomödie als Mutmacher für offensichtlich ausweglose Situationen und natürlich kommen trotz des bitterernsten Themas auch die Hader-Fans auf ihre Kosten und übrigens, Hilfe bei Depressionen bietet auch die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111. (» Info)

ARTHUR & CLAIRE

Trailer (2:04)

SZ: Das Hadern mit dem Leben, Die Welt: Eine bekiffte Nacht in Amsterdam kann Leben retten, epd-Film: Voll mimischer Kunst und Dialogwitz

Top