Kinoptikum Landshut
Das Filmstudio mit den anderen Filmen
Lageplan - Der Weg zum Kinoptikum Das Kino! Kino auf engstem Raum... das Projektionskammerl
20:00

A THOUGHT OF ECSTASY
Heimatkino – D 2017, 87 Min. Regie: RP Kahl
Darsteller: Rolf Peter Kahl, Deborah Kara Unger

Vom Mausmann- ins Trumpland: Ein provokanter Mix aus Mystery-Thriller, Roadtrip und Erotik - eine David Lynch-Erfahrung aus deutschen Landen!

18:30

PARASITE ISLAND - MAUSMANNSLAND
Filmgespräch mit Herbert Nauderer – D 2015-17, 15 Min. Regie: Herbert Nauderer
Darsteller: Josef Bierbichler, Sibylle Canonica

Die rätselhafte Existenz des Mausmanns - ein surrealer Kurzfilmtermin mit Herbert Nauderer und der "Neuen Galerie", im Anschluss Filmgespräch mit dem Regisseur. Eintritt auf Spendenbasis.


21:00

A THOUGHT OF ECSTASY
Heimatkino – D 2017, 87 Min. Regie: RP Kahl
Darsteller: Rolf Peter Kahl, Deborah Kara Unger

Vom Mausmann- ins Trumpland: Ein provokanter Mix aus Mystery-Thriller, Roadtrip und Erotik - eine David Lynch-Erfahrung aus deutschen Landen!

11:00

ZWEI HERREN IM ANZUG
Heimatkino – D 2018, 139 Min. Regie: Josef Bierbichler
Darsteller: J. Bierbichler, Martina Gedeck, Simon Donatz, H. Nauderer

Bierbichlers eigenwillige Heimat-Saga der rigorosen Art - ein großer Wurf irgendwo zwischen Edgar Reitz, Achternbusch und Gerhard Polt.


18:00

TOMORROW - Die Welt ist voller Lösungen
MonatsDoku – F 2015, 118 Min. Regie: Cyril Dion & Mélanie Laurent
Darsteller: Anthony Barnosky, Olivier De Schutter, Cyril Dion

Die Welt ist voller Lösungen - selbst in Zeiten des Klimawandels, der Umweltverschmutzung und Ressourcenknappheit! Reden wir darüber, am DI (Filmbeginn 18.00h!)


20:30

A THOUGHT OF ECSTASY
Heimatkino – D 2017, 87 Min. Regie: RP Kahl
Darsteller: Rolf Peter Kahl, Deborah Kara Unger

Vom Mausmann- ins Trumpland: Ein provokanter Mix aus Mystery-Thriller, Roadtrip und Erotik - eine David Lynch-Erfahrung aus deutschen Landen!

20:00

ZWEI HERREN IM ANZUG
Heimatkino – D 2018, 139 Min. Regie: Josef Bierbichler
Darsteller: J. Bierbichler, Martina Gedeck, Simon Donatz, H. Nauderer

Bierbichlers eigenwillige Heimat-Saga der rigorosen Art - ein großer Wurf irgendwo zwischen Edgar Reitz, Achternbusch und Gerhard Polt.

A THOUGHT OF ECSTASY – Wüsteneien des Begehrens im Tal des Todes vom 21. - 23.9.

A THOUGHT OF ECSTASY

Trailer (2:18)

artechock.de: In der Selbstverständlichkeit der Sandkörner, TAZ: Ein Mann sucht und findet den Exzess, kino-zeit.de: Jenseits der Frontscheinwerfer

ZWEI HERREN IM ANZUG – Kadaver im Kopf vom 23. - 25.9.

Das ist ein After-Herbert-Achternbusch-Bombeneinschlag ins Kino der Berliner Republik: Josef Bierbichler verfilmt seinen eigenen Roman "Mittelreich" als wildes, faszinierendes Bayern-Epos, als Arbeit an den Traumata der Geschichte und fragt, wie man Vergangenes darstellen kann, seine Antwort lautet: immer gebrochen, immer gefärbt. Der Starnberger See, diese touristisch verseuchte Vorstadtpfütze Münchens, ist Bühne und Zuschauer zugleich. 60 Jahre Familiendrama im bäuerlichen Fischmeister-Haus – und der See schweigt. Aber nicht immer. Ein Erinnerungs-Diskurs, der im Kleinen das Große perfekt erzählt! (» Info)

ZWEI HERREN IM ANZUG

Trailer (2:04)

epd-Film: Eine wuchtige Familiensaga aus dem bäuerlich-katholischen Milieu Bayerns, artechock.de: Geteiltes Leben, zerteilte Wahrnehmung, SZ: Eine Schuld, die sich tief in die deutsche Seele frisst

THE RIDER – Jenseits aller Klischees und wofür es sich zu überleben lohnt vom 29.9. - 4.10.

In atemberaubenden Bildern der Wildnis South Dakotas erzählt der hinreißende Neo Western von zerbrochenen Träumen und verlorenen Identitäten. Nach einem beinahe tödlichen Rodeo-Unfall muss sich der junge Cowboy und Sioux-Nachkomme Brady mit der Tatsache abfinden, dass er nie wieder reiten kann, und stürzt in eine existentielle Identitätskrise. Pferde sind seine Freunde, seine Sparringspartner, kurzum sein Leben, was wird also aus einem Cowboy, der nicht mehr reiten kann? And once you're gone, you can never come back. When you're out of the blue and into the black. (» Info)

THE RIDER

Trailer (1:31)

Die Zeit: Cowboy im Kopf, critic.de: Das Leben als schmerzhafter Ritt, artechock.de: Wieviel Schweigen braucht das Reden, SZ: Aus dem Sattel geworfen

Top