Kinoptikum Landshut
Lageplan - Der Weg zum Kinoptikum Das Kino! Kino auf engstem Raum... das Projektionskammerl

Das Kinoptikum ist Landshuter Kulturpreisträger 2019 - wir bedanken uns bei der Jury und besonders bei Andrea Ott für ihre tolle Präsentation.


18:30

ALLES WAS DU WILLST  it. OmU
Cinema italianoTutto quello che vuoi – IT 2017, 106 Min., Regie: Francesco Bruni
mit Andrea Carpenzano, Giuliano Montaldo, Arturo Bruni

Italienisch für Fortgeschrittene, eine Tragikomödie, die alle drohenden Kitsch-Klippen elegant umschifft


21:00

FSK 0RAMEN SHOP  OmU
FernostRamen teh – JAP/F/SGP 2018, 90 Min., Regie: Eric Khoo
mit Takumi Saitoh, Seiko Matsuda, Mark Lee

Das Salz in der Suppe - ein Film für wohliges Grummeln, als Seelennahrung, die scheinbar Fremdes miteinander verbindet.

18:30

FSK 12SYSTEMSPRENGER
D 2019, 125 Min., Regie: Nora Fingscheidt
mit Helena Zangel, Gabriela Maria Schmeide, Albrecht Schuch

Zündstoff in Neonpink - Ein Kind rastet aus. So regelmäßig und unbändig, dass sich bald keiner mehr zu helfen weiß und die Leinwand in tausend Bildfragmente zersplittert.


21:00

ALLES WAS DU WILLST  it. OmU
Cinema italianoTutto quello che vuoi – IT 2017, 106 Min., Regie: Francesco Bruni
mit Andrea Carpenzano, Giuliano Montaldo, Arturo Bruni

Italienisch für Fortgeschrittene, eine Tragikomödie, die alle drohenden Kitsch-Klippen elegant umschifft

18:30

FSK 12SYSTEMSPRENGER
D 2019, 125 Min., Regie: Nora Fingscheidt
mit Helena Zangel, Gabriela Maria Schmeide, Albrecht Schuch

Zündstoff in Neonpink - Ein Kind rastet aus. So regelmäßig und unbändig, dass sich bald keiner mehr zu helfen weiß und die Leinwand in tausend Bildfragmente zersplittert.


21:00

FSK 0RAMEN SHOP  OmU
FernostRamen teh – JAP/F/SGP 2018, 90 Min., Regie: Eric Khoo
mit Takumi Saitoh, Seiko Matsuda, Mark Lee

Das Salz in der Suppe - ein Film für wohliges Grummeln, als Seelennahrung, die scheinbar Fremdes miteinander verbindet.

20:00

FSK 16ONE CUT OF THE DEAD  OmU
Cinema ObscureKamera o tomeru na! – JAP 2017, 96 Min., Regie: Shin'ichirô Ueda
mit Yuzuki Akiyama, Takayuki Hamatsu, Kazuaki Nagaya

Der Low-Budget-Megahit aus Japan, ein echtes Zombie-Juwel und eine regelrechte Wundertüte

DOK.tour 2019 – Das Internationale Dokumentarfilmfestival München zu Gast im Kinoptikum vom 6.11. - 20.11.

In 34 Jahren etablierte sich das DOK.fest München zu einem der größten und wichtigsten Festivals für Dokumentarfilme in Deutschland. Auch dieses Jahr geht das DOK.fest (zum zehnten Mal!) in die Offensive und öffnet sich mit DOK.tour für das breite Publikum – ausgewählte Filme gehen auf Tour durch ausgewählte bayerische Kinos. Natürlich sind wir wieder mit dabei und bringen 4 Meisterwerke des dokumentarischen Films auf unsere Leinwand:
» VERTEIDIGER DES GLAUBENS vom 6. - 7.11.
» BRUDERLIEBE am 13.11.
» LIONHEARTED - Aus der Deckung vom 16. - 17.11.
» TANZ AUF DEM VULKAN vom 19. - 20.11.

DOK.tour 2019

Trailer Lionhearted

SYSTEMSPRENGER – Weg mit dem Sicherheitsglas und volles Risiko - Kino als Wutmaschine, der deutsche Beitrag ins Oscar-Rennen vom 17.-24.10.

"Mama, Mama, Mama", ein Aufschrei in Grell-Pink, nur die Worte verhallen und mit ihnen die erhoffte Liebe, Geborgenheit und Sicherheit der Mutter. Die Aussichten der neunjährigen Benni sind finster. Sie ist mit leichtem Gepäck und schwerem emotionalem Ballast unterwegs durch Pflegefamilien, Wohngruppen, Einrichtungen. Suspendiert von der Sonderschule landet sie immer wieder in der Psychiatrie, wo man sie ruhigstellt – ihre Wut ist unkontrollierbar. Es geht nicht so sehr um Analyse, sondern darum, extreme Gefühlszustände zu erzeugen – auch beim Zuschauer. Und am Ende stellt sich die Frage, ob wir es aushalten könnten, wenn Integration gar nicht möglich wäre, dass die Bedürfnisse des Einzelnen und die Organisation unseres Lebens schlechterdings nicht zusammenkommen. (» Info)

SYSTEMSPRENGER

Trailer (1:45)

SZ: Hardcore-Härtefall, filmstarts.de: Eine mitreißende, berührende Leinwand-Tour-de-Force, Die Zeit: Zündstoff in Neonpink, critic.de: Wollen und nicht kriegen, vom existenziellen Mangel einer Neunjährigen

ONE CUT OF THE DEAD – Glaub dem Hype! Ein echtes Zombie-Juwel und eine regelrechte Wundertüte vom 25.-27.10.

Nach einem Ministart der Low-Budget-Produktion in Japan waren Publikum und Kritiker so begeistert, dass der Kinorelease über die folgenden Wochen immer weiter ausgeweitet wurde, bis schließlich die Marke von 2 Millionen (!) Zuschauern erreicht wurde. Die Horrorkomödie des Independent-Filmemachers hat es ohne Marketinghilfe ganz allein durch ihren Witz, ihre Cleverness und ihre Originalität zum Welthit geschafft. Diese so einfach wirkende wie brillant leuchtende Zombie-Komödie ist eben auch ein Metafilm übers Filmemachen, ein leichtfüßiger Genuss ohne jede zynische Distanz, eine selbstironische Liebeserklärung an die Mühen aber auch das Glück der schmierig strubbeligen Filmkunst, die dem Publikum ein fettes Grinsen ins Gesicht zaubert. (» Info)

ONE CUT OF THE DEAD

Trailer (0:51)

filmstarts.de: Ganz große Komiker-Kunst, kino-zeit.de: Zombies im Meta-Meta-Land, critic.de: Ein Wohlfühlfilm mit viel Blut und Erbrochenem, film-rezensionen.de: Eine Liebeserklärung an den Horrorfilm bzw. ans Filmemachen

ALPGEISTER – Die Mythen und Mysterien der Bayerischen Alpen - mit Feen auf du und du vom 30.10 - 4.11.

Eine spannende filmische Reise durch Zeit, Raum und geheimnisvolle Sagen der heimischen Bergwelt vom Untersberg im Osten bis zum Hochgrat im Westen! Es war einmal eine Zeit, in der die Menschen davon überzeugt waren, dass es zwischen Himmel und Erde mehr gab, als das, was sie sehen und anfassen konnten. Walter Steffen lässt mit Reflektionen und authentischen Geschichten von Einheimischen, mit spannenden alten Legenden sowie mit großen, wuchtigen Kinobildern diese fast vergessenen Welten wieder auferstehen und erinnert uns an eine wichtige Eigenschaft, die verloren zu gehen droht: die spirituelle Seite des Menschen. Mit Besuch des Regisseurs Walter Steffen am 30.10.! (» Info)

ALPGEISTER

Trailer (2:21)

programmkino.de: Es geistert und spukt einfach überall, film-rezensionen.de: Erlaubt ist alles, was in irgendeiner Form beseelt ist, BR: Rucksackradio-Kino-Preview

Top