Kinoptikum Landshut
Lageplan - Der Weg zum Kinoptikum Das Kino! Kino auf engstem Raum... das Projektionskammerl

PROGRAMMPRÄMIE 2019 des FFF-Bayern: Das Kinoptikum ist unter den 60 besten Filmtheatern Bayerns und wird für sein herausragendes Jahresprogramm ausgezeichnet.


Volles Haus für das Kinoptikum: Landshut feiert seinen Kulturpreisträger mit einem ein- und ausnehmend gut gelaunten Laudator!


BKM KINOPROGRAMMPREIS 2019 in Hannover
Das Kinoptikum ist wieder unter Deutschlands besten Programmkinos und wird von der Bundesregierung für sein Kinder- und Jugendfilmprogramm 2018 ausgezeichnet.

15:30

FSK 0AILOS REISE - Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten
KinderKino – F/FIN/N 2018, 86 Min., Regie: Guillaume Maidatchevsky

Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten


18:30

FSK 0IMPULSO  span. OmU
MonatsDoku – F/SPAN 2017, 105 Min., Regie: Emilio Belmonte
mit Rocio Molina

Das mitreißende Porträt einer Frau, die den Flamenco in die Moderne führt. Hossa!


21:00

FSK 16MIDSOMMAR
Cinema Obscure – USA/S 2019, 145 Min., Regie: Ari Aster
mit Florence Pugh, Jack Reynor, William Jackson Harper

Wenn eine Schwedenreise zum Sommernachtsalbtraum wird - heidnischer Horror in weißem Gewand.

11:00

FSK 0IMPULSO  span. OmU
MonatsDoku – F/SPAN 2017, 105 Min., Regie: Emilio Belmonte
mit Rocio Molina

Das mitreißende Porträt einer Frau, die den Flamenco in die Moderne führt. Hossa!


15:30

NEUES VON DEN KINDERN AUS BULLERBÜ
KinderKino – S 1987, 89 Min., Regie: Lasse Halmström

Das Leben ist ein Ponyhof.


18:00

FSK 12HELL OR HIGH WATER  DF
Congrats, Dude! – USA 2016, 102 Min., Regie: David Mackenzie
mit Chris Pine, Ben Foster, Jeff Bridges, Gil Birmingham

No Country for old Men: Ein stimmungsvoller und brillanter Neo-Western auf den staubigen Straßen Texas


20:00

FSK 16PARASITE
Gisaengchung – RKO 2019, 133 Min., Regie: Bong Joon Ho
mit Song Kang Ho, Lee Sun Kyun, Cho Yeo Jeong, Choi Woo Shik, Park So Dam

Finde den Eindringling! Eine bitterböse Groteske in brillanten Bildern und mit großer Lust an Zuspitzung

20:00

FSK 0IMPULSO  span. OmU
MonatsDoku – F/SPAN 2017, 105 Min., Regie: Emilio Belmonte
mit Rocio Molina

Das mitreißende Porträt einer Frau, die den Flamenco in die Moderne führt. Hossa!

18:30

FSK 6FREEHELD - Jede Liebe ist gleich
Queer-Streifen – USA 2015, 104 Min., Regie: Peter Sollett
mit Julianne Moore, Ellen Page, Steve Carell, Michael Shannon
aus der Filmreihe Soziale Arbeit mit Studentenausweis 4 € Eintritt und Filmgespräch

Vom (wahren) Kampf für Gleichberechtigung und Akzeptanz


20:30

FSK 6GELOBT SEI GOTT  frz. OmU
Grâce à Dieu – F/B 2018, 137 Min., Regie: François Ozon
mit Melvil Poupaud, Denis Ménochet, Swann Arlaud

Ozons gleichsam bewegender wie brisanter Beitrag zur Missbrauchsdebatte in der katholischen Kirche

CONGRATS, DUDE! – Der wunderbare Wandelbare im Dezember 2019

Nachdem Jeff Bridges am 4. Dezember 1949 unweit Hollywoods das Licht der Welt erblickte, nahm seine Karriere im Filmbusiness auch schon seinen Lauf: Als 4 Monate altes Baby war er an der Seite seiner Mutter erstmals im Film «The Company She Keeps» auf der Leinwand zu sehen. Mit «Die letzte Vorstellung» konnte er rund 20 Jahre später seinen großen Durchbruch feiern. Star-Allüren sind dem umgänglichen Oscarpreisträger komplett fremd und er hat sich seinen Ruf als Hollywoods Nice Guy redlich verdient. Zum 70. würdigen wir sein schauspielerisches Talent und seine humanitäre Ader mit einer Filmreihe:
» DIE LETZTEN BEISSEN DIE HUNDE vom 5. - 6.12.
» HELL OR HIGH WATER, 11. - 15.12.
» CRAZY HEART, 25. - 29.12.
» KÖNIG DER FISCHER, 29.12. - 1.1.

CONGRATS, DUDE!

Trailer Crazy Heart

HELL OR HIGH WATER – Auf Beutezug im Trump-Country vom 11.-15.12.

Aus der Reihe Congrats, Dude! zum 70. von Jeff Brigdes: Zwei Brüder werden zu Bankräubern, weil die Schulden überhandnehmen: Dieser Neo-Western ist tolles Genrekino ohne Nostalgie, ein exzellent geschriebener und furios geschnittener Thriller, der die Spannung langsam, aber stetig steigert und seine Handlungsstränge auf ein hochdramatisches Finale zutreibt - ein Rache-Trip und Abgesang, der trefflich Auskunft über Trumps Amerika gibt. Es lohnt sich, den alten Haudegen Jeff Bridges als Archetyp des alten texanischen Gesetzeshüters wieder zu treffen und sich dem Soundtrack von Nick Cave und Warren Ellis hinzugeben, der dem Trip durch die texanische Prärie und heruntergekommene Kleinstädte mit angemessener Tristesse begleitet. (» Info)

HELL OR HIGH WATER

Trailer (2:42)

critic.de: Ein wunderbarer Abgesang, epd-Film: Von ironisch-lakonisch bis dramatisch-tragisch, artechock.de: Die Seele eines verwundeten Landes

MIDSOMMAR – Albträume im strahlenden Licht - in dieser Hölle scheint die Sonne vom 13. - 22.12.

Diese Schweden spinnen! Sie springen von Klippen in den Tod, melden sich freudig zur Verbrennung auf dem Scheiterhaufen, und sie schlagen sich die Köpfe mit einem überdimensionalen Thor-Hammer ein – heidnische Rituale, die alle 90 Jahre zur Sommersonnenwende begangen werden. Diesmal empfängt die Kommune in der weiten Ebene der Hårga jedoch vier Amerikaner, die für ihre Doktorarbeiten Ahnenbräuche erforschen wollen. Wovor soll sich nun aber unsereins im Kino noch fürchten? Von Okkultismus über Vampirismus bis hin zum Alltagshorror: Wir haben alles schon gesehen, was kann also schon unter freundlichen Blumenkindern passieren? Warten wir's also ab, wenn ein wahrer Meister der Exposition in einem audiovisuellem Feuerwerk geschickt alle Erwartungen auf den Kopf stellt. (» Info)

MIDSOMMAR

Trailer (1:51)

Die Zeit: Verheißung und Schrecken, filmstarts.de: Ein Psycho-Trip, irgendwo zwischen IKEA-Katalog und Satanisten-Orgie angesiedelt, artechock.de: Tanz das Trauma

PARASITE – Wer ist hier der Schmarotzer? Vom 15.12. - 11.1.

Kapitalismuskritik für alle Sinne: Nichts weniger gelingt Bong Joon-ho in seiner Gesellschaftsfarce um eine arme Familie aus Seoul, die sich bei einer fast spiegelbildlichen Familie aus der Oberschicht unentbehrlich macht, bis ein sintflutartiger Regen alle Verhältnisse zum Einsturz bringt. Aus dem klassischen "Home-Invasion"-Motiv entsteht eine beißende Sozialkritik, die einen oftmals plötzlich und unvermittelt mitten ins Gesicht schlägt. Er ist nunmal der Meister des Lachens, das einem alsbald im Halse stecken bleibt. So unglaublich unterhaltsam und scharf wurde das Thema soziale Spaltung im Kino selten thematisiert. Das westliche Lebens-, Arbeits- und Konsum-Modell, das universal gemeint ist, wird eben als das entlarvt, was es wirklich ist: Eine Maske von Eigeninteressen - parasitär. (» Info)

PARASITE

Trailer (1:47)

Die Zeit: Wo, bitte, geht es hier nach oben?, SZ: Klassenkampf im Bambusgarten, artechock.de: Schmarotzer unter sich, filmstarts.de: Ein bitterböser und saulustiger Klassenkampf

Top