Kinoptikum Landshut
UNSANE - Ausgeliefert O.m.U.
 Do 24.05. 
 Fr 25.05. 
 Sa 26.05. 
21:00
20:00
21:00
Eine junge Frau (Claire Foy) auf der Flucht vor einem hartnäckigen Stalker möchte ihre Vergangenheit hinter sich lassen und in einer neuen Stadt mit einem neuen Job noch einmal von vorne beginnen. Doch dann landet sie gegen ihren Willen in einer psychiatrischen Einrichtung und wird dort festgehalten. Aber damit nicht genug: Während ihres unfreiwilligen Klinikaufenthalts sieht sie sich mit ihrer größten Angst konfrontiert, denn ihr Stalker scheint sich unter dem Pflegepersonal der Klink zu befinden, doch sie ist sich nicht mehr sicher, ob das wirklich der Fall ist. Niemand in der Einrichtung ist bereit, ihr zu glauben, geschweige denn, ihr zu helfen, und auch Polizei und Behörden stellen sich als wenig kooperativ heraus. So bleibt der jungen Frau nichts anderes übrig, als sich ganz alleine ihren Ängsten zu stellen… Regisseur Steven Soderbergh hat seinen Thriller "Unsane" ausschließlich mit dem iPhone gedreht. Das schafft eine beklemmende Nähe - zu der großartigen Claire Foy als Getriebene. Das Grauen wird bereits in dem Moment etabliert, in dem wir ihr Gesicht das erste Mal in Großaufnahme am Telefonhörer sehen, als sie realisiert, dass kein Anwalt und kein Polizist der Welt sie aus dieser selbstverschuldeten Unmündigkeit herausführen kann. In dem Moment, in dem sie erkennt, dass die totale Fremdbestimmung über sie und ihren Körper längst und unwiderruflich eingesetzt hat. Mit lawinenhafter Intensität bricht ein mimischer Abgang über ihr Gesicht herein: von einem racheschnaubenden Aufbegehren bis zum Endstadium der Panik. Der Horror von "Unsane" entspringt so nicht dem üblichen Stalking-Opfer-Täter-Bauplan; er entspringt dieser unheimlichen Nähe, diesem monströsen, weil unerforschlichen Pakt zwischen der iPhone-Linse und dem Gesicht, das sie filmt. Das Bild, das Foy gemeinsam mit der Kamera entwirft - und da wird die Sache dann wirklich gespenstisch - ist ein immer unkontrolliertes, unkontrollierbares, immer spontanes, unmittelbares, eigensinniges, völlig ungeschminktes und unschminkbares, ja, dokumentarisches. (spiegel.de)
Land/Jahr: 
USA 2018
Regie:
Steven Soderbergh
Darsteller:
Claire Foy, Joshua Leonard
Länge:
100 Min.
Top