Kinoptikum Landshut
CHAOTISCH, KOMPLEX UND KAUM ZU KAPIEREN
Mi 25.05. 
18:00 
In Kooperation mit dem Arbeitskreis solidarische Welt: Die gut verständliche Bestandsaufnahme hehrer Ziele der Weltgemeinschaft mit anschließender Diskussion mit Vertretern des Arbeitskreises
Mi , 25.05. Im Anschluss Diskussion mit Vertretern des AK
Der Dokumentarfilm diskutiert globale Wechselwirkungen anhand ausgewählter Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Entlang der Motive Rohstoffe, Energie und Klima, lässt der Film das zusammenhängende Ganze, das „Big Picture“ erahnen, welches sich hinter der Gesamtheit von einzelnen Entwicklungen abzeichnet. Dabei werden stehts die Perspektiven des globalen Südens mit den Sichtweisen des globalen Nordens verglichen und verschiedene Interessen abgewägt. Expertinnen und Experten aus verschiedenen Fachgebieten beschreiben mit hoher Sachkenntnis Zusammenhänge, benennen schwierige Herausforderungen und diskutieren über Lösungsansätze. Ohne zu werten, stellt der Film dabei auch widersprüchliche Aussagen gegenüber und regt so zur Diskussion und zur aktiven Auseinandersetzung mit den Themen an. Diese darf im Anschluss an die Vorstellung mit Vertretern des Arbeitskreises gerne fortgeführt werden!
Land/Jahr: 
RGSB/SN 2022
Länge:
50 Min.
Regie:
Werner Damböck
Top