Kinoptikum Landshut
Lageplan - Der Weg zum Kinoptikum Das Kino! Kino auf engstem Raum... das Projektionskammerl

"Die kleine Königin" ist tot - zum Abschied von Agnès Varda

Es ist wieder soweit: KINO OPEN AIR 2019 vom 10.7. bis 13.7. beim Grosswirt in Mirskofen


18:30

FSK 6AB HEUTE SIND WIR EHRLICH  it. OmU
L'ora legale – IT 2017, 92 Min., Regie: Salvo Picarra & Valentino Picone
mit Salvo Picarra, Valentino Picone, Vincenzo Amato

Triefend italienische Polit-Groteske vom kläglichen Bemühen einer sizilianischen Kleinstadt um Gesetzestreue.


21:00

FSK 16WIR  OmU
Cinema ObscureUs – USA 2019, 120 Min., Regie: Jordan Peele
mit Lupita Nyong’o, Elisabeth Moss, Anna Diop

Symbolträchtiges Gruselkino über eine Familie, die im Ferienidyll den bösen Blick im eigenen Gesicht entdeckt.

20:00

FSK 6EIN GAUNER & GENTLEMAN  OmU
The Old Man And The Gun – USA 2018, 93 Min., Regie: David Lowery
mit Robert Redford, Sissy Spacek, Casey Affleck, Tom Waits

Robert Redfords würdiges und elegantes Abschiedswerk (?) als einzig wahrer Gentleman-Gangster - am Mi und Fr OmU, sonst DF!

18:30

FSK 6EIN GAUNER & GENTLEMAN  DF
The Old Man And The Gun – USA 2018, 93 Min., Regie: David Lowery
mit Robert Redford, Sissy Spacek, Casey Affleck, Tom Waits

Robert Redfords würdiges und elegantes Abschiedswerk (?) als einzig wahrer Gentleman-Gangster - am Mi und Fr OmU, sonst DF!


21:00

FSK 16WIR  OmU
Cinema ObscureUs – USA 2019, 120 Min., Regie: Jordan Peele
mit Lupita Nyong’o, Elisabeth Moss, Anna Diop

Symbolträchtiges Gruselkino über eine Familie, die im Ferienidyll den bösen Blick im eigenen Gesicht entdeckt.

11:00

FSK 6EIN GAUNER & GENTLEMAN  DF
The Old Man And The Gun – USA 2018, 93 Min., Regie: David Lowery
mit Robert Redford, Sissy Spacek, Casey Affleck, Tom Waits

Robert Redfords würdiges und elegantes Abschiedswerk (?) als einzig wahrer Gentleman-Gangster - am Mi und Fr OmU, sonst DF!


20:30

FSK 16WIR  OmU
Cinema ObscureUs – USA 2019, 120 Min., Regie: Jordan Peele
mit Lupita Nyong’o, Elisabeth Moss, Anna Diop

Symbolträchtiges Gruselkino über eine Familie, die im Ferienidyll den bösen Blick im eigenen Gesicht entdeckt.

18:00

FSK 16UNDER THE SILVER LAKE  OmU
Cinema Obscure – USA 2018, 139 Min., Regie: David Robert Mitchell
mit Andrew Garfield, Riley Keough, Topher Grace

Ein bekiffter Neo-Noir auf Spurensuche in der Stadt der Engel - voller Zeichen und kulturgeschichtlicher Anspielungen.


21:00

FSK 16BEACH BUM
Cinema Obscure – GB/CH/F 2019, 94 Min., Regie: Harmony Korine
mit Matthew McConaughey, Isla Fisher, Snoop Dogg, Zac Efron

Ein irrwitziger, durchaus poetischer Trip mit einer Art "Dude" an den bonbonbunten Stränden Floridas.

CINEMA OBSCURE – Das Kinoptikum auf höllischer Fahrt

Abseitiges, grusliges und kontroverses Kino - eine Filmreihe, mit der wir die Präsenz der Genres Horror, Science-Fiction, Fantasy, Phantastik, Trash und Experimentalfilm stärken wollen.

CINEMA OBSCURE

Trailer Border (1:56)

WIR – This is America und eine Begegnung mit dem Schreckens-Ich vom 23. - 26.5.

In "Wir" wird eine US-amerikanische Vorzeigefamilie von blutrünstigen Doppelgängern verfolgt und das mit einer Schockwirkung, die sich bis in tiefste Bedeutungsebenen gräbt. Etwas Fürchterliches hat hier zusammengefunden, etwas das besser getrennt geblieben wäre. Der zweite Film ist immer der schwerste, eine alte Hollywoodweisheit, aber nun steht fest, Jordan Peele ist als Grenzsprenger keine Eintagsfliege! Sein Film sieht einfach unfassbar gut aus und ist vollgestopft mit starken inszenatorischen Einfällen. Und er gehört zu den intelligentesten, spannendsten und – ja! – schönsten US-amerikanischen Filmen der letzten Jahre. Und ja es sind Menschen wie Wir, die unsere Welt für manch andere zur Hölle gemacht haben. (» Info)

WIR

Trailer (2:33)

kino-zeit.de: Wir sind Amerikaner, epd-Film: Eine Grundsatzkritik an der amerikanischen Gesellschaft, artechock.de: Der eigene Abgrund, Die Zeit: Monster wie wir

BORDER – An den Grenzen der Gesellschaft und darüber hinaus vom 27. - 29.5.

Die Nasenflügel beben, die Lippen sind gekräuselt, die Zähne gebleckt – wie ein Beute witterndes Raubtier erschnüffelt Tina negative Gefühle, sie riecht Scham, Schuld, Angst oder Wut, was ihr als Zollbeamtin eine tadellose Erfolgsquote beschert, auch wenn sie mehr als verstörend auf ihre Mitmenschen wirkt. Auch ihre besondere Naturverbundenheit macht sie buchstäblich einmalig, bis sie einem Seelenverwandten begegnet und dabei etwas Neues und Entscheidendes über sich erfährt. Und das ist, versprochen, auch eine Offenbarung fürs Publikum! Die bizzare Außenseiter-Liebesgeschichte überrascht auf schönste Weise, ist Krimi und Fantasy zugleich und zeigt, dass nicht immer alles in eine Kategorie passen muss. (» Info)

BORDER

Trailer (1:56)

artechock.de: Wenn wilde Trolle tollen, epd-Film: Eine Pionierarbeit, das dem erzählerisch Möglichen neues Terrain erobert, SZ: Bin ich schön?, critic.de: Ein Märchen ohne Pastellfarben vom Glück und Schrecken des erwachenden Begehrens

UNDER THE SILVER LAKE – Versteckte Botschaften in der Cornflakespackung vom 30.5.-1.6.

David Robert Mitchell schickt einen Hipster mit Verschwörerschwips auf erratischen Wegen durch die Schein- und Unterwelten von Los Angeles. Der Film schillert wie ein postmodernistisches Pastiche, ist aber auch Mitchells ganz eigene Vision von L.A., sein popkulturell aufgeladener Neulingsblick auf das Labyrinthische, Mystische und Esoterische dieser Stadt. Eine kluge Spurensuchstudie durch die kulturellen Zeichensysteme, die sich über die Jahrzehnte hinweg abgelagert haben und letztlich ist der Film wie Los Angeles selbst: enervierend und ermüdend, aber auch sinnlich und faszinierend. (» Info)

UNDER THE SILVER LAKE

Trailer (2:20)

kino-zeit.de: Scheitern mit Stil, artechock.de: Die Wirkungen des Flüchtigen, critic.de: Eine Grabung durch die Kulturgeschichtsschichten

Top